Mein FILMSTARTS
    Nach "Star Trek" das nächste wiederbelebte Franchise für Chris Pine: Er soll Roger Moore beerben
    Von Annemarie Havran — 22.04.2020 um 18:40

    Erinnert ihr euch noch an die Serie „Simon Templar“ mit Roger Moore? Oder an die Kino-Adaption „The Saint“ mit Val Kilmer? Nein? Dann wird euer Gedächtnis bald aufgefrischt, denn ein Reboot soll kommen – und Chris Pine die Hauptrolle übernehmen.

    Twentieth Century Fox France

    Schon bei der Wiederbelebung der „Star Trek“-Reihe fürs Kino setzte man auf Chris Pine, er übernahm die ikonische Rolle des Captain James T. Kirk. Nun soll Pine die Hauptrolle in einem weiteren Reboot übernehmen und zwar einem, der bereits sehr lange bei Paramount in der Planung ist: „The Saint“.

    So richtig vorangehen wollte es in den vergangenen Jahren mit der „The Saint“-Neuauflage nicht. Nachdem der Kinofilm „The Saint - Der Mann ohne Namen“ mit Val Kilmer in der Hauptrolle in den 90er Jahren keine Filmreihe über den Gentleman-Ganoven Simon Templar a. k. a. The Saint nach sich zog, entschloss man sich vor einigen Jahren, es noch mal mit dem Franchise zu versuchen und einen weiteren Film ins Kino zu bringen – mit dem Ziel, daraus dann eine ganze Reihe zu machen.

    Lange Zeit war dann von dem Projekt aber nichts mehr zu hören, bis im Februar 2020 Dexter Fletcher („Rocketman“) für die Regie verpflichtet wurde. Dass man mit Chris Pine nun über die Hauptrolle verhandelt ist das nächste Zeichen, dass nun wesentlich aktiver an einem „The Saint“-Reboot gearbeitet wird.

    Simon Templar alias "The Saint"

    Aber wo kommt da jetzt Roger Moore ins Spiel? Tatsächlich gab es vor dem Film mit Val Kilmer bereits eine Serie, in der Rooger Moore in insgesamt 118 Episoden Simon Templar spielte. Die britische Erfolgsserie „The Saint“ lief in Deutschland unter dem Titel „Simon Templar“.

    Templar selbst wiederum ist aber keine Erfindung eines Drehbuchautors, sondern die von Leslie Charteris. Er schrieb ab 1928 etliche Kriminalromane über den eleganten und bei Frauen beliebten Junggesellen Simon Templar, der sich bei seinen geheimen Aktivitäten The Saint (der Heilige) nennt. Diese Geheimaktivitäten bestehen vor allem aus verbrecherischen Aktionen in Robin-Hood-Manier – zum Beispiel Diebstahl für einen guten Zweck und Verbrechensbekämpfung außerhalb des Gesetzes.

    Die Serie „Simon Templar“ könnt ihr als Komplettbox hier bei Amazon* bestellen, natürlich hat Amazon auch DVD und Stream zum Kinofilm „The Saint“* im Angebot.

    Von den "Venom"-Autoren: Kult-Manga bekommt Hollywood-Realverfilmung

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top