Mein Konto
    Neu auf Netflix: Die neue Serie des "Haus des Geldes"-Machers
    Von Tobias Mayer — 15.05.2020 um 09:11

    Mit „Haus des Geldes“ gelang Álex Pina eine Serien-Sensation. Mit der Mystery-Serie „White Lines“, ab heute auf Netflix zum Streamen, legt er nun nach.

    Netflix

    Die Krimi-Serie „Haus des Geldes“ lief längst im spanischen Fernsehen, als sie durch Netflix einem weltweiten Publikum bekannt und schließlich zum internationalen Hit wurde – weswegen auf dem Streamingdienst eine dritte und vierte Staffel nachgeschoben wurde. Season 5 der wendungsreichen Gangster-Serie soll ebenfalls noch kommen, aber vorher sollten Fans mal in „White Lines“ reinschauen.

    Wer killte den DJ?

    Die zehn Folgen „White Lines“ wurden unter Oberaufsicht von „Haus des Geldes“-Macher Álex Pina produziert, der als Showrunner die wichtigsten kreativen und personellen Entscheidungen traf und sich die Geschichte ausdachte.

    Es geht um Zoe (Laura Haddock aus „Transformers 5: The Last Knight“), die den mysteriösen Tod ihres Bruders aufklären will: Der DJ verschwand vor 20 Jahren spurlos auf Ibiza.

    Dem Trailer nach zu urteilen können sich alle Freunde verwinkelter Krimis auf temporeiches Rätselraten einstellen, bei dem jede Menge alte Bekannte des Verschwundenen verdächtig sind:

     

    Mit der fünfen Staffel „Haus des Geldes“ wird 2021 gerechnet.

    Alternativen zu "Haus des Geldes": 11 Streaming-Tipps auf Netflix & Co. für die Wartezeit bis Staffel 5

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top