Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Noch eine letzte Staffel: Netflix setzt eine seiner besten Serien fort!
    Von Daniel Fabian — 06.07.2020 um 17:30
    facebook Tweet

    Chuck Lorre weiß einfach, wie’s geht: Nach Dauerbrenner-Erfolgen wie „The Big Bang Theory“ und „Two And A Half Men“ ist auch „The Kominsky Method“ von Erfolg gekrönt. Die Serie mit Michael Douglas und Alan Arkin bekommt eine 3. Staffel.

    Netflix

    Zugegeben: Es wäre schon ein Wunder gewesen, wenn „The Kominsky Method“ aufgrund von zu wenig Zuschauern ein vorzeitiges Ende gefunden hätte. Denn wenn zwei Hollywood-Legenden wie Michael Douglas („Basic Instinct“) und Alan Arkin („Little Miss Sunshine“) vor der Kamera gemeinsam sichtlich Spaß haben, dann überträgt sich dieser eben auch unweigerlich aufs Publikum.

    Die 25 besten Serien 2019 – mit "The Kominsky Method"

    Gleichzeitig steht mit Chuck Lorre auch noch ein Serien-Schöpfer hinter dem Format, der genau weiß, worauf es bei Comedy-TV ankommt – das bewies er bereits mit „Roseanne“ sowie später mit „Two And A Half Men“ und „The Big Bang Theory“. Auf ganz so viele Folgen wie diese beliebten Dauerbrenner wird es „The Kominsky Method“ zwar nicht bringen, muss es aber auch nicht.

    Wie Netflix offiziell bestätigte, wird „The Kominsky Method“ noch einmal verlängert. Die dritte Staffel soll dann aber auch die letzte sein.

    Mike Yarish/Netflix
    Alan Arkin und Michael Douglas in "The Kominsky Method": Da kann man schon mal klatschen

    Chuck Lorre freue sich darüber, wie die Serie sowohl von den Zuschauern als auch von den Kritikern angenommen wird – „The Kominsky Method“ wurde unter anderem mit zwei Golden Globes ausgezeichnet – und freue sich darauf, der Geschichte mit dem kommenden finalen Kapitel einen runden Abschluss zu geben.

    Wann die 3. Staffel „The Kominsky Method“ erscheint, ist noch nicht bekannt – voraussichtlich aber wohl im Laufe des Jahres 2021.

    Das ist "The Kominsky Method"

    Im Zentrum der Geschichte steht der etwas in die Jahre gekommene Sandy Kominsky (Michael Douglas), der vor vielen Jahren große Erfolge in Hollywood feierte, mittlerweile aber nur noch als Schauspielcoach arbeitet. Und sein Wissen vermittelt er seinen Schülern auf seine ganz eigene Art und Weise – mit der sogenannten „Kominsky-Methode“.

    Nach drei gescheiterten Ehen ist er außerdem nach wie vor auf der Suche nach der perfekten Frau. Nur sein Agent und bester Freund, Norman (Alan Arkin), hält ihm nach all den Jahren die Treue. Langsam hat aber auch er genug von seinem Schauspiellehrer-Freund, der glaubt, er wäre immer noch jung und wild, nur weil er sich einen Bart wachsen lässt. Während ihm nämlich immer mehr körperliche Gebrechen zu schaffen machen, ist etwa auch der Gang zur Toilette immer häufiger nötig. Langsam muss sich wohl auch Sandy eingestehen, dass er nicht mehr der ist, der er einmal war…

    Diese Woche neu auf Netflix: Fantasy-Action mit Charlize Theron und mehr

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top