Mein FILMSTARTS
    "Neue" Titel für die "Star Wars"-Filme: Nun passt es!
    Von Tobias Mayer — 03.08.2020 um 11:48

    Hin und wieder kommen Fans auf Ideen, die einen dermaßen verblüffen, dass man sogar ein bisschen neidisch wird. Ein „Star Wars“-Fan hat nun die Titel der Filme vertauscht – und sie passen plötzlich fast perfekt.

    The Walt Disney Company

    George Lucas, J.J. Abrams und Rian Johnson haben ihren „Star Wars“-Filmen Titel gegeben, die sie als passend empfunden haben. Manchmal aber kommen einem die besten Ideen, wenn man ein wenig Abstand hat zum Schaffensprozess.

    Auf TikTok wurde nun im Account fake.disney.facts ein Video gepostet, in dem eine Umbenennung der neun „Star Wars“-Hauptfilme vorgeschlagen wird – es werden keine neuen Titel erfunden, doch die bestehenden Titel werden anderen Filmen zugeordnet (z. B. heißt „Star Wars 1“ nicht mehr „Die Dunkle Bedrohung“, sondern „Der Aufstieg Skywalkers“).

    Das Video ging am Wochenende im Netz ab wie ein Jawa auf Spice und erreichte darum natürlich auch Mark Hamill, der in den Sozialen Netzwerken ohnehin sehr aktiv ist und der das Video anerkennend teilte:

    Die neu zugeordneten „Star Wars“-Titel in der Übersicht:

    •  „Episode 1: Der Aufstieg Skywalkers“ (statt „Die dunkle Bedrohung“)
    •  „Episode 2: Die Rache der Sith“ (statt „Angriff der Klonkrieger“)
    •  „Episode 3: Angriff der Klonkrieger“ (statt „Die Rache der Sith“)
    •  „Episode 4: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ (statt „Eine neue Hoffnung“)
    •  „Episode 5: Das Erwachen der Macht“ (statt „Das Imperium schlägt zurück“)
    •  „Episode 6: Die letzten Jedi“ (statt „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“)
    •  „Episode 7: Das Imperium schlägt zurück“ (statt „Das Erwachen der Macht“)
    •  „Episode 8: Eine neue Hoffnung“ (statt „Die letzten Jedi“)
    •  „Episode 9: Die dunkle Bedrohung“ (statt „Der Aufstieg Skywalkers“)

    „Episode 6: Die letzten Jedi“ passt nicht so ganz, weil hier nur Luke gemeint ist, der nach Yodas Tod zum letzten lebenden Jedi wird. Daran ist aber die deutsche Übersetzung des Originaltitels „The Last Jedi“ in „Die letzten Jedi“ schuld. Die ist nämlich dahingehend falsch, dass Rian Johnson mit „The Last Jedi“ ausdrücklich nur einen Jedi, den alten Luke, meinte; „Episode 6: Der letzte Jedi“ würde also passen.

    Passt besser

    Davon abgesehen sind die neu zugeordneten Titel jeweils sehr angemessen und es lässt sich sogar argumentieren, dass sie teilweise besser passen:

    In „Episode 3“ etwa werden die Jedi im überraschenden „Red Wedding“-Moment der „Star Wars“-Saga plötzlich von ihren eigenen Klontruppen attackiert. Es wäre damit naheliegend, den Film „Angriff der Klonkrieger“ zu nennen – zumal sich das feindlich anhört und der eigentlich gemeinte Angriff der Klonkrieger in „Episode 2“ ein Feldzug zur Unterstützung der Jedi ist, der sich gegen die bösen Droiden richtet.

    „Die Rache der Sith“ wiederum passt wunderbar zu „Episode 2“, weil der dort erfolgte Angriff auf die Jedi, die beginnenden Klonkriege und die Machtausweitung durch Kanzler Palpatine zu einem alten Racheplan der Sith gehören.

    Ebenfalls ein vortrefflicher Titel-Tausch ist der von „Episode 1“ und „Episode 9“: Wo viele Zuschauer bei „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ eh nicht genau wussten, welcher Skywalker da eigentlich aufgestiegen ist, sieht die Sache bei „Episode 1“ ganz anders aus:

    Mit dem Aufstieg Skywalkers wäre hier eindeutig der des kleinen Anakins gemeint, der vom Sklaven zum Jedi-Padawan wird. Und „Die dunkle Bedrohung“ wäre in „Episode 9“ natürlich die durch den zurückgekehrten Imperator.

    Sämtliche „Star Wars“-Filme (auch Spin-offs wie „Rogue One“ oder den unsäglichen „The Clone Wars“-Film) könnt ihr im Abo von Disney+ schauen. Falls ihr über den Affiliate-Link ein Abo abschließt, würdet ihr damit auch FILMSTARTS unterstützen, ohne dass sich der Preis für euch ändern würde.

    XXL-Diskussion zu allen 9 "Star Wars"-Episoden im Podcast Leinandliebe

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top