Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Disney verschiebt viele Kinostarts: Länger warten auf "Star Wars", "Avatar", "Mulan" & mehr
    Von Nina Becker — 24.07.2020 um 10:10

    Ein weiteres Mal verschiebt Disney zahlreiche US-Kinostarts aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die vier geplanten „Avatar“-Filme von James Cameron kommen später und auch die neuen „Star Wars“-Filme wurden verschoben...

    Twentieth Century Fox

    Der August 2020 war bis heute sowohl für Kinogänger, als auch für Branchen-Insider einer der wichtigsten Monate des Jahres: Unter anderem „Mulan“ sollte in die US-Kinos kommen und damit die Blockbuster-Pause, die die Corona-Pandemie verursacht hat, beenden. Doch daraus wird nichts.

    Wie The Hollywood Reporter und zahlreiche andere US-Medien berichten, hat Disney „Mulan“ vorerst aus dem Programm gestrichen und zahlreiche andere große Filme großzügig verschoben. Für die Kinos ein denkbar schlechtes Zeichen...

    Die "Star Wars"-Trilogie wird um ein Jahr verschoben

    Wie genau die „Star Wars“-Trilogie aussehen wird, ist noch ein großes Geheimnis. Die drei noch titellosen Filme, von denen wahrscheinlich einer in der Hand von „Thor 3“-Regisseur Taika Waititi ist (der für einen unbestimmten „Star Wars“-Film engagiert wurde), wurden alle um jeweils ein ganzes Jahr nach hinten verschoben. Im Überblick sieht das dann so aus:

    1. „Star Wars“-Film: 22. Dezember 2023 in den USA (altes Datum: 16. Dezember 2022).

    2. „Star Wars“-Film: 19. Dezember 2025 in den USA (altes Datum: 20. Dezember 2024)

    3. „Star Wars“-Film 17. Dezember 2027 in den USA (altes Datum: 18. Dezember 2026)

    Korrektur: Zunächst hatten wir geschrieben, Waititi sei für alle drei neuen „Star Wars“-Filme verantwortlich. Verpflichtet wurde er aber nur für einen. Wir haben den Fehler korrigiert.

    James Cameron trauert: Alle "Avatar"-Filme kommen später

    In einem emotionalen Brief wendet sich Regisseur James Cameron via Twitter und Instagram an seine Fans und bedauert, dass alle „Avater“-Filme verschoben werden müssen: „Niemand ist über die Verschiebung enttäuschter als ich“, schreibt er und erklärt, dass das Team weiterhin stark hinter dem gesamten Projekt steht.

    Die neuen US-Starts für „Avatar“ sehen dann so aus:

    Avatar 2“: 16. Dezember 2022 (altes Datum: 17. Dezember 2021)

    Avatar 3“: 20. Dezember 2024 (altes Datum: 22. Dezember 2023)

    Avatar 4“: 18. Dezember 2026 (altes Datum: 19. Dezember 2025)

    Avatar 5“: 22. Dezmeber 2028 (altes Datum: 27. Dezember 2027)

    Weitere Disney-Verschiebungen in den USA

    The Empty Man“ sollte in den USA am 7. August 2020 starten (deutscher Termin: 6. August) und wurde nun auf den 4. Dezember verschoben. In Deutschland dürfte der Thriller dann am 3. Dezember starten.

    David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück“ startet in den USA nun am 28. August 2020. Für Deutschland dürfte das allerdings keine Auswirkungen haben, da der Film hierzulande erst für den 10. September 2020 geplant ist.

    Kenneth Branaghs „Tod auf dem Nil“ sollte eigentlich am 9. Oktober 2020 in die US-Kinos kommen, wurde jetzt aber auf den 23. Oktober 2020 verschoben. In Deutschland könnte dann der Start auf den 22. Oktober 2020 fallen.

    Ebenfalls im Oktober anlaufen sollte Wes Andersons „The French Dispatch“. Die Komödie hat jetzt allerdings kein US-Start mehr.

    Scott Coopers Horrorfilm „Antlers“ wurde auf den 19. Februar 2021 verschoben. Einen deutschen Start hatte der Film bisher nicht.

    The Last Duel“ von Ridley Scott sollte eigentlich am 6. Januar 2021 in die deutschen Kinos kommen. Dabei wird es eher nicht bleiben. Der US-Start ist jetzt nämlich für den 15. Oktober 2021 geplant.

    "Spider-Man 3" ersetzt Avatar

    Den freigewordene US-Starttermin von „Avatar 2“ am 17. Dezember 2021 hat jetzt übrigens ein anderer Blockbuster eingenommen. Das „Far From Home“-Sequel „Spider-Man 3“ wird an diesem Tag starten – und lässt dafür den alten Termin am 5. November 2021 hinter sich. Es ist davon auszugehen, dass auch der deutsche Start am 28. Oktober 2021 sich dementsprechend verschiebt.

    Nicht nur Disney hat wichtige Filmstarts verschoben. Auch Filme wie „A Quiet Place 2“ von Paramount haben neue Termine. Alle wichtigen Infos dazu findet ihr hier:

    "Top Gun 2" und "A Quiet Place 2" schon wieder verschoben

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top