Mein Konto
    "Umbrella Academy": Was ist das für ein komischer Würfel bei der Sparrow Academy?
    Von Tobias Mayer — 08.08.2020 um 09:00

    Fans der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“ rätseln über das Ende von Staffel 2. Bisher gibt es nur Theorien, die aber spannend klingen.

    Netflix

    Achtung, Spoiler zum Finale der zweiten Staffel „The Umbrella Academy

    Am Ende von Season 2 realisieren die zurückgekehrten Umbrella-Helden, dass sie die Zeit offenbar mächtig durcheinandergebracht haben: Denn ihr Ersatzpapa Reginald Hargreeves (Colm Feore) ist in der alternativen Realität noch am Leben und kümmert sich um eine Superheldengruppe, die den Namen Sparrow Academy trägt.

    Die Identität der Sparrow-Academy-Mitglieder, die in Staffel 3 eine größere Rolle spielen dürften, ist unbekannt – abgesehen davon, dass der eigentlich verstorbene Ben Hargreeves (Justin H. Min) ihr Anführer zu sein scheint.

    Die Sparrows scheinen menschlich zu sein, abgesehen von dem grünen, fliegenden Würfel links:

    Netflix

    Der Würfel: Das Zuhause der Sparrows?

    In den Comics, von denen die „Umbrella Academy“-Serie inspiriert ist, kommt die Sparrow Academy aus einem merkwürdigen Würfel, also wahrscheinlich aus einer anderen Dimension (in den Comics gibt es auch ein Gefängnis namens Hotel Oblivion in einer anderen Dimension, wo Reginald die Feinde der Umbrella Academy weggesperrt hat).

    Doch so richtig überzeugend klingt es nicht, dass die Sparrows in der Netflix-Serie aus dem Würfel stammen – die Idee scheint ja gerade zu sein, dass Reginald die Gruppe in der alternativen Realität anstelle der Sparrows adoptierte (schließlich wurden ja 43 Super-Babies geboren, aus denen Reginald wählen konnte, er hat demnach wahrscheinlich einfach andere genommen als die Umbrellas).

    Interessanter ist da schon die Spekulation, die reddit-Nutzer a_foolish_heart anstellt:

    Der alternative Ben ist offenkundig ein feindseliger Typ, der die neuen als „Arschlöcher“ begrüßt, obwohl er nichts über sie weiß. Der Ben der ursprünglichen Zeitlinie ist sehr nett, also muss irgendwas passiert sein, was seine Persönlichkeit verändert hat.

    Der Würfel als strenger Aufpasser

    Die mögliche Erklärung: Die Sparrows wuchsen im Gegensatz zu den Umbrellas ohne die liebe Robo-Mama Grace (Jordan Claire Robbins) auf. Ihr verständnisvoller Einfluss fehlte. In der Serie geht es ja darum, welche Auswirkungen Einflüsse haben: Die permanent von Reginald kleingehaltene und erniedrigte Vanya etwa explodiert am Ende der ersten Staffel wortwörtlich.

    Der Theorie nach könnte der Würfel an die Stelle von Grace (und auch an die Stelle des gütigen Affenbutlers Pogo) gerückt sein: Er wäre wie Grace ein Roboter, jedoch einer, der so logisch und kaltherzig ist wie der alte Reginald.

    Und wer weiß, vielleicht dient der Würfel auch als Gefängnis, in das Sparrows eingesperrt werden, wenn sie nicht brav sind.

    "Umbrella Academy" Staffel 2: Der Cast wurde vom Ende genau so überrascht wie ihr!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top