Mein Konto
    Deutscher Trailer zum Oscar-Kandidaten "The Father": Anthony Hopkins wird dement
    Von Tobias Mayer — 15.09.2020 um 09:59
    Aktualisiert am 18.02.2021 um 15:00

    Das Drama „The Father“ sieht nach oscarwürdigem Schauspielkino aus: Anthony Hopkins spielt einen alten Mann, der zu vergessen beginnt, Olivia Colman („The Favourite“) spielt seine Tochter. Hier ist der Trailer:

    Das Thema „Demenz“ rückt mehr und mehr in den Mittelpunkt von Gesellschaft, Politik und Kunst. Der richtige Umgang mit alten Menschen, deren kognitive Fähigkeiten nachlassen, ist für vor allem für die unmittelbar Beteiligten eine große Aufgabe: In „The Father“ ist es Tochter Anne (Olivia Colman), die entscheidet, dass ihr dementer Vater Anthony (Anthony Hopkins) Unterstützung braucht.

    Anthony aber ist überzeugt, dass er sehr wohl noch alleine zurechtkommt – und wie sollte es auch anders sein? In seiner Wahrnehmung sind es schließlich die anderen, die sich komisch und irrational verhalten.

    Neue Oscars für Hopkins und Colman?

    Der französische Autor und Regisseur Florian Zeller, der seinen ersten Kinofilm inszenierte und dazu sein eigenes Theaterstück verfilmte, arbeitete in „The Father“ mit zwei der besten Schauspieler ihrer Zunft:

    Gut möglich, dass Anthony Hopkins für seine Rolle als Anthony den zweiten Oscar als bester Hauptdarsteller bekommt, nach seinem Sieg 1992 für „Das Schweigen der Lämmer“. Seine Leistung in „The Father“ jedenfalls wird gefeiert und man sieht ja schon im Trailer, wie gut der inzwischen 82-Jährige hier wieder ist.

    Olivia Colman wird ebenfalls als Oscar-Kandidatin gehandelt. Variety schreibt über ihre Leistung als Tochter Anne: „Es ist unglaublich, zu sehen, wie sie Anne an der Grenze des Nervenzusammenbruchs spielt, ohne jemals eindimensional zu werden.“ Auch für Olivia Colman, die für ihren Part als Königin in „The Favourite“ ausgezeichnet wurde, wäre es der zweite Oscar (und überhaupt erst die zweite Nominierung).

    Dass auch der deutsche Kinoverleih mit Oscar-Chancen rechnet, macht der späte Starttermin deutlich, mit dem man wohl von einem eventuellen Filmpreis-Werbeeffekt profitieren will. 

    „The Father“ startet nämlich erst am 22. April 2021 in den deutschen Kinos - und damit passend zur Oscarverleihung am 25. April.

    Hier sehr ihr den Trailer in der englischen Originalfassung:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top