Mein Konto
    Jetzt neu bei Amazon Prime Video: Eine der kultigsten Action-Reihen aller Zeiten
    Von Tobias Mayer — 17.12.2020 um 09:00

    Bruce Willis prägte als John McClane das Bild des einzelkämpferischen Action-Helden, wie es niemand anderem gelang. Nun kann die komplette „Stirb langsam“-Reihe bei Amazon Prime Video gestreamt werden.

    20th Century Studios

    Pünktlich und passend zum Weihnachtsfest nimmt Amazon Prime Video die Actionfilme „Stirb langsam 1-5“ ins Programm, wo Prime-Kunden sie von nun an streamen können, ohne eine Zusatzgebühr zu zahlen. Die ersten beiden Filme spielen an Weihnachten, womit sie das perfekte Feiertags-Gegenprogramm zum üblichen Kitsch bieten, aber auch davon abgesehen ist die Reihe sehr zu empfehlen (obgleich mit Bruce Willis’ Haaren auch die Qualität der Filme abnimmt).

    ›› "Stirb langsam" und die anderen Teile bei Amazon Prime Video*

    Kultfigur John McClane

    Als Bruce Willis die Rolle des New Yorker Cops John McClane Ende der Achtziger zum ersten Mal spielte, schuf er damit eine Kultfigur des Action-Kinos. Im Unterhemd und in Unterzahl legte er sich mit Terroristen an, schwitzte und blutete dabei, war jedoch nie um einen Oneliner verlegen und bewies ein sehr gutes Improvisationstalent.

    John McClane aus „Stirb langsam“ ist kein Superheld, aber er hängt sich voll rein. Er ist der Typ, mit dem man gerne noch ein Bier trinken würde, nachdem er einen befreit hat. Beim Bier würde er davon erzählen, wie scheiße sein Tag war, und sich morgen direkt wieder in die gleiche Action stürzen, sollte es notwendig sein.

    "Stirb langsam 6" ist gestorben

    Lange Zeit war „Stirb langsam 6“ geplant, doch die Verantwortlichen konnten sich nicht auf eine Geschichte einigen (es sollte in dem Film auch zurück in die Vergangenheit von McClane gehen, was aber die Frage aufwirft, wen zum Teufel die eigentlich interessiert). Inzwischen wurde das Projekt sehr wahrscheinlich still und leise abgeschossen.

    In unserem Podcast Leinwandliebe werden wir uns nächste Woche „Stirb langsam“ widmen – in unserer Weihnachtsfolge am 24. Dezember.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top