Mein Konto
    "Shazam!" neu bei Netflix: Wann und wie geht es in "Shazam 2" weiter?
    Von Julius Vietzen — 17.12.2020 um 15:00

    „Shazam!“ kann seit kurzem bei Netflix gestreamt werden und erfreut sich dort aktuell größter Beliebtheit. Wir erklären die Abspannszene und verraten euch, wie es in „Shazam 2“ weitergeht und wann ihr euch auf die DC-Fortsetzung freuen könnt.

    2019 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. / Steven Wilke © DC Comics / Netflix

    Seit dem 15. Dezember 2020 steht „Shazam!“ bei Netflix zum Abruf bereit. Wer das äußerst spaßige DC-Abenteuer im Kino oder im Heimkino verpasst hat, hat nun also bei Netflix die Gelegenheit dazu, es nachzuholen – und angesichts des großen Interesses scheinen einige Netflix-Nutzer*innen diese Gelegenheit auch wahrzunehmen.

    Wer sich nach dem Ende von „Shazam!“ und der mysteriösen Mid-Credit-Szene fragt, ob es ein Wiedersehen mit dem Teenager im Körper eines erwachsenen Superhelden gibt, darf sich freuen:

    Ja, „Shazam 2“ kommt – aber es dauert noch eine ganze Weile. Deutscher Kinostart ist aktuell der 1. Juni 2023.

    Schuld an der dann gut vierjährigen Pause zwischen „Shazam!“ und „Shazam 2“ ist natürlich auch die Coronapandemie, wegen der der Starttermin zweimal verschoben wurde.

    Die Mid-Credit-Szene erklärt

    Wie es in „Shazam 2“ weitergehen könnte, gibt die bereits erwähnte Abspannszene vor, in der es ein Wiedersehen mit Bösewicht Dr. Sivana (Mark Strong) gibt – und noch dazu eine Raupe mit einem Verstärker um den Hals auftritt. Dabei handelt es sich um den Comic-Bösewicht Mister Mind.

    Mehr zu Dr. Sivana, Mister Mind und zur Bedeutung der Szene erfahrt ihr in dem nachfolgenden Video:

     

    Ob es in „Shazam 2“ wirklich mit einer Rückkehr von Dr. Sivana und Neuzugang Mister Mind weitergeht, bleibt natürlich noch abzuwarten. „Shazam!“-Regisseur David F. Sandberg, der auch den zweiten Film inszenieren wird, antwortete in dieser Hinsicht in der Vergangenheit eher ausweichend.

    Sollten Sivana und Mister Mind jedoch dabei sein, dürfte es in „Shazam 2“ dann um die sieben magischen Reiche gehen, die der Raupen-Bösewicht in der Mid-Credit-Szene erwähnt. Die sogenannten Magiclands lassen sich über den Fels der Ewigkeit besuchen, der auch in Teil 1 eine wichtige Rolle spielt.

    Mehr darüber erfahrt ihr in dem folgenden Artikel:

    "Shazam 2": Die Monster Society Of Evil und die Magiclands erklärt

    Immerhin eine Sache bestätigte Regisseur Sandberg schon mal: Neben dem Hauptdarsteller-Duo Asher Angel (Billy Batson) und Zachary Levi (Shazam) kehren auch die Darsteller*innen von Billys Pflege-Geschwistern zurück – und es wird auch ein Wiedersehen mit der Shazamily geben, also den erwachsenen Superhelden-Versionen der Kinder.

    Dwayne Johnson bekommt in "Black Adam" Gegenwind: Rolle der Heldin Cyclone besetzt

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top