Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Zack Snyder's Justice League": Wie gut ist der Snyder-Cut?
    Von Julius Vietzen — 18.03.2021 um 17:10

    Wer noch unsicher ist, ob sich der vierstündige „Zack Snyder's Justice Leauge“ lohnt, der jetzt in Deutschland via Sky geschaut werden kann, sollte sich die neueste Folge unseres Podcasts Leinwandliebe anhören.

    HBO Max / FILMSTARTS

    Die ersten Reaktionen und Stimmen zu „Zack Snyder's Justice League“ in den Sozialen Medien waren euphorisch, aber wie so oft fielen die Kritiken dann etwas weniger begeistert aus – auch weil Nuancen und Abwägungen nun mal besser in ausführlichen Texten transportiert werden können, als in Tweets.

    Redakteur und DC-Fan Julius Vietzen vergab in seiner FILMSTARTS-Kritik 3,5 von 5 Sternen, denn: „Zack Snyder's Justice League“ ist klar besser als die Kinofassung, rechtfertigt die ausladende Laufzeit von vier Stunden aber trotzdem nur bedingt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Zack Snyder's Justice League"

    Nun bildet eine Kritik natürlich immer nur die Meinung eines Autoren oder einer Autorin ab, daher haben wir den sehnsüchtig erwarteten Snyder-Cut auch in unserem Podcast Leinwandliebe besprochen. Wie Moderator Sebastian und dem Kolllegen Yves von Moviepilot der Film gefallen hat, hört ihr hier:

    Nachdem beim vorherigen DC-Film „Wonder Woman 1984“ im Podcast noch große Uneinigkeit über die Qualität herrschte, sind sich Sebastian, Yves und Julius dieses Mal ziemlich einig:

    Der Snyder-Cut ist deutlich besser als die Kinofassung von „Justice League“ und begeistert in vielen Szenen, hat aber eben auch so seine Probleme: etwa die zu lange Laufzeit, einige überflüssige Momente und die Tatsache, dass man sich danach umso mehr die ursprünglich geplanten, aber mittlerweile sehr, sehr unwahrscheinlichen Fortsetzungen „Justice League 2“ und „Justice League 3“ wünscht.

    » Zack Snyder's Justice League bei Sky Ticket*

     

    Unterstützt uns gerne bei Apple Podcasts

    Wir freuen uns, wenn ihr uns dabei unterstützt, noch bekannter zu werden, indem ihr uns eine positive Bewertung und/oder eine Rezension bei Apple Podcasts hinterlasst. Damit wäre uns sehr geholfen.

    Ihr könnt Leinwandliebe z. B. aber auch über die Sozialen Medien teilen oder einfach euren Freunden davon erzählen – gerade jetzt, in der kinolosen Zeit, ist das eine große Unterstützung.

    Einmal mehr wollen wir uns für eure reichen Themenvorschläge und Rückmeldungen bedanken. Schickt uns gerne weiterhin eure Ideen und Feedback aller Art per Mail an leinwandliebe@filmstarts.de.

    Leinwandliebe findet ihr überall dort, wo es Podcasts gibt – von Spotify über Apple Podcasts bis hin zu Deezer und vielen weiteren Apps (z.B. Audio Now). Falls ihr uns ein Abo da lasst, denkt am besten auch daran, die Benachrichtigungsfunktion in eurer App anzuschalten, damit ihr keine neue Folgen verpasst.

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    *Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top