Mein Konto
    Neu auf Amazon Prime Video: Kult-Horror-Remake und ein intensiver Kino-Thriller mit Russell Crowe in Bestform
    Von Björn Becher — 18.03.2021 um 10:00

    Spannungs-Fans kommen bei Amazon Prime Video gerade mit unter anderem zwei aktuelleren Filmen auf ihre Kosten, die es nun im Abo gibt und die einen Blick wert sind: „Unhinged“ und „Child's Play“.

    Leonine / Amazon

    Bei der Suche im Abo-Angebot von Amazon Prime Video kann man sich gerne mal verlieren. Um den Überblick zu behalten, sollen euch ein wenig unsere neuen Übersichtsseiten helfen, bei denen ihr euch durch alle dort enthaltenen Filme klicken oder euch auch die besten Titel nach den Wertungen aller FILMSTARTS-User*innen anschauen könnt – sogar sortiert nach Genres.

    Die besten Horrorfilme auf Amazon Prime Video im Abo – sortiert nach euren Bewertungen

    Doch vor allem versorgen wir euch fast täglich mit bei euch auch sehr beliebten Artikeln, was es gerade so neu gibt und vielleicht einen Blick wert ist. Ohne Zusatzkosten schauen könnt ihr diese Filme mit einem Abo beim Prime-Dienst von Amazon, welches ihr auch erst einmal 30 Tage lang kostenlos testen könnt.

    ›› kostenloses 30-Tage-Probeabo bei Amazon Prime*

    Heute liegt unser Fokus auf zwei spannenden Filmen aus der jüngeren Vergangenheit. Dazu haben wir am Ende noch einen kurzen Hinweis auf einen ganz neuen Sci-Fi-Film.

    "Unhinged" mit einem ausrastenden Russell Crowe

    Unhinged - Außer Kontrolle“ war einer der wenigen mit viel Aufmerksamkeit bedachten Kinostarts in der zweiten Jahreshälfte 2020. Im Mittelpunkt steht die alleinerziehende Rachel (Caren Pistorius), die es im Morgenstress eilig hat und daher einen Mann (Russell Crowe) anhupt, der die grüne Ampel verschläft. Der rastet daraufhin aus und macht Rachel den Tag zur Hölle – und zeigt schnell, dass er dafür selbst vor Mord nicht zurückschreckt.

    » "Unhinged - Außer Kontrolle" bei Amazon Prime Video*

    In unserer FILMSTARTS-Kritik schreiben wir, dass „Unhinged“ mit einem glänzend aufgelegten, brachial explodierenden Russell Crowe weder „subtil, glaubwürdig oder auch nur entfernt logisch“ ist, aber „dermaßen batshit crazy, dass es trotz aller offensichtlichen Schwächen erstaunlich viel Laune macht, den australischen Schauspielstar bei seiner brachial-wahnwitzigen Amokfahrt zu begleiten.“

    Und damit ist eigentlich auch alles gesagt. Ein Tipp für Genre- und Filmfans, für die Spannung und Spaß über einer glaubwürdigen Story stehen.

    Chucky ist zurück - in "Child's Play"

    Bereits 2019 lief „Child's Play“ in den Kinos. Regisseur Lars Klevberg („Polaroid“) unterzog die legendäre „Chucky“-Reihe einem Remake – mit einigen Änderungen, die Fans vorab sehr skeptisch machten. So ist Chucky in der Neuauflage nicht länger von der Seele eines getöteten Serienkillers besessen, sondern eine amoklaufende Künstliche Intelligenz (K.I.) in einem Kinderspielzeug, womit auch alles zur Story gesagt wurde, was man wissen muss.

    » "Child's Play" bei Amazon Prime Video*

    Auch dieser Horrorfilm hat Schwächen, doch macht am Ende Spaß. Im Fazit unserer FILMSTARTS-Kritik heißt es so: „Ein solides Kult-Remake, das nicht nur einfach noch mehr Slasher-Szenen mit Horror-Ikone Chucky nachliefert, sondern seine Existenz auch mit einer ganzen Reihe gelungener Story-Updates rechtfertigt.“

    Übrigens haben beide Filme eine weitere Gemeinsamkeit: Sie richten sich nicht nur jeweils an Fans von Spannungskino, das auch mal etwas drüber sein darf, sondern ihr werdet in beiden Fällen den aufstrebenden Jungschauspieler Gabriel Bateman in einer größeren Rolle sehen.

    In „Child's Play“ spielt er den kleinen Andy, der von seiner Mutter (Aubrey Plaza) die Mörderpuppe geschenkt bekommt. In „Unhinged“ rückt er als Rachels Sohn Kyle auch in den Fokus von Russell Crowes irrem Psychopathen.

    Aktuelle Science-Fiction mit Theo James

    Zum Abschluss noch ein ganz anderer Film, zu dem wir nicht viel sagen können, den wir aber ebenfalls erwähnen wollen, weil es viele Sci-Fi-Fans unter euch gibt. Seit heute gibt es auch den Science-Fiction-Film „Archive“ auf Amazon Prime Video im Abo, nachdem er erst vor wenigen Monaten überhaupt in Deutschland erschien.

    » "Archive" bei Amazon Prime Video*

    „Die Bestimmung“-Star Theo James spielt in der Zukunft einen Forscher, der an einem lebensechten menschenähnlichen Androiden arbeitet. Doch er verfolgt damit einen geheimen Plan, von dem niemand etwas wissen soll. Er will die Persönlichkeit und Erinnerungen seiner toten Frau in den neuen Androidenkörper übertragen.

    Wir haben den Film bislang nicht gesehen, also verschafft euch am besten selbst einen Eindruck mit dem Trailer, wenn ihr daran interessiert seid:

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top