Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Noch 2 Tage bis zum Heimkino-Start des Sci-Fi-Geheimtipps mit Marvel-Star Anthony Mackie: Düsterer Trailer zu "Synchronic"
    Von Christoph Petersen — 06.04.2021 um 20:00
    facebook Tweet

    Der Film war nicht teuer, aber er hat ein richtig cooles Konzept: Im düsteren Science-Fiction-Thriller „Synchronic“ bekommen es Marvel-Star Anthony Mackie und „Fifty Shades“-Beau Jamie Dornan mit einer Zeitreisen ermöglichenden Designerdroge zu tun:

    Mit seiner Monster-Lovestory „Spring“ und dem Sekten-Mindfuck „The Endless“ hat sich das Regie-Duo Justin Benson und Aaron Moorhead als große Hoffnung des Indie-Genrekinos positioniert. Mit diesen ersten Filmen, die zwar nicht mit einem großen Budget, aber dafür mit einer starken Atmosphäre und abgefahrenen Ideen protzen, haben Benson und Moorhead bereits für so viel Aufsehen in Hollywood gesorgt, dass sie demnächst bei allen (!) Folgen der ersten Staffel der neuen Marvel-Serie „Moon Knight“ mit Oscar Isaac Regie führen werden.

    Aber bevor es so weit ist, erscheint am 8. April 2021 erst mal ihr neuer Science-Fiction-Streich „Synchronic“ auf DVD & Blu-ray. Bei dem düsteren Zeitreise-Mindfuck haben die Regisseure erstmals in ihrer rasanten Karriere mit namhaften Hollywoods-Stars zusammengearbeitet – und so sehen wir nun Anthony Mackie („The Falcon And The Winter Soldier“) und Jamie Dornan („Fifty Shades Of Grey“-Trilogie), die sich als Krankenwagenfahrer mit einer neuen Designerdroge herumschlagen müssen.

    Die ist nämlich nicht nur potenziell tödlich – sie ermöglicht es auch, durch die Zeit zu reisen…

    • » "Synchronic" auf Blu-ray bei Amazon*
    • » "Synchronic" auf DVD bei Amazon*

    Und wenn ihr neugierig geworden seid – die zwei vorherigen Filme von Benson & Moorhead gibt es aktuell für Amazon Prime Kunden sogar ohne weitere Kosten als Teil des Abos:

    • » "Spring" bei Amazon Prime Video*
    • » "The Endless" bei Amazon Prime Video*

    So gut ist "Synchronic"

    Wir haben „Synchonic“ glücklicherweise schon beim Fantasy Filmfest gesehen, wo er auf der großen Leinwand gezeigt wurde – und darum geht’s: Die besten Freunde Steve (Anthony Mackie) und Dennis (Jamie Dornan) arbeiten als Notfallsanitäter in New Orleans. Dabei haben sie schon viele furchtbare Dinge erlebt und gesehen. Aber seit eine Designerdroge namens Synchronic aufgetaucht ist, stoßen sie bei ihren Schichten immer wieder auf besonders grausam zugerichtete Opfer.

    Vor allem die spezifischen Todesarten verwundern dabei: Manche der Leichen sind verbrannt – andere wiederum durchbohrt von historischen Schwertern oder gebissen von längst ausgestorben geglaubten Schlangen…

    Das Fazit unserer 4-Sterne-Kritik lautet: Rätselhaft, berührend und visuell beeindruckend! Benson & Moorhead gelingt es ein weiteres Mal, mit ihren starken Ideen und einem sicheren Auge erstaunlich viel aus wenig Geld herauszuholen. Das Sci-Fi-Drama lässt das Publikum erst eineinhalb Stunden lang mitfiebern und dann noch einige Tage lang über das Gesehene nachdenken. Selbst wenn die Zeitreiselogik in „Synchronic“ nur eine untergeordnete Rolle spielt: So geht gutes Mystery-Kino!

    Die vollständige FILMSTARTS-Kritik zu "Synchronic"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top