Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Legendärer Horror-Kult neu im Heimkino: Frisch vom Index – aber auch wirklich komplett ungekürzt?
    Von Daniel Fabian — 13.04.2021 um 19:00

    Nach „Jason Goes To Hell“ wurde kürzlich auch die Indizierung von „Jason X“ aufgehoben. Die beiden „Freitag der 13.“-Teile gibt’s demnächst im Doppelpack neu auf Blu-ray. Einen Haken hat die Edition allerdings...

    New Line Cinema

    Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung“ und „Jason X“ gehören vielleicht nicht gerade zu den besten und beliebtesten, mit Sicherheit aber zu den absurdesten Kapiteln der „Freitag der 13.“-Reihe um den legendären Feriencamp-Killer Jason Voorhees. Doch auch wenn die Filmemacher hier getrost auf Realismus verzichteten, landeten die beiden Slasher in der ungekürzten Fassung in Deutschland mit ihren ebenso irren wie blutigen Metzelorgien auf dem Index.

    Nachdem die Indizierung von „Jason Goes To Hell“ bereits 2019 aufgehoben wurde, folgte im November 2020 mit „Jason X“ dann endlich auch der letzte Film der Slasher-Saga, der vom Index gestrichen wurde. Beide Filme dürfen hierzulande also endlich in den Uncut-Fassungen vertrieben werden – was mit einer Neuveröffentlichung im Doppelpack (Erscheinungstermin: 10. Juni 2021) gefeiert wird.

    ›› "Jason Goes To Hell" & "Jason X" bei Amazon*

    Und dass Horror-Fans auf dieses Set gewartet haben, zeigt ein schneller Blick in die Beststeller-Top-100 bei Amazon, in der die „Freitag der 13.“-Kombo derzeit steil nach oben klettert. Wer es mit seinem Uncut-Horror aber wirklich ganz, ganz, ganz, ganz genau nimmt, sollte vor dem Kauf allerdings eines wissen…

    Ungekürzt – quasi

    Der in der fernen Zukunft spielende „Jason X“, der für den Autor dieses Artikels mit seinen wahnwitzigen Ideen bis heute eines der größten Guilty Pleasures des Slasher-Genres ist, wird komplett ungekürzt vorliegen – und zwar nicht erst ab Juni auf Blu-ray, sondern auch schon jetzt bei Amazon Prime Video. (Als Jahr wird nicht 2001, sondern 2021 angegeben, weil es sich um die in diesem Jahr freigegebene Version handelt.)

    ›› "Jason X" bei Amazon Prime Video*

    Bei „Jason Goes To Hell“ ist die Situation hingegen nicht ganz so eindeutig. Da die neue Blu-ray dasselbe Doppelpack beinhalten wird, das in den vergangenen Jahren auch schon in Österreich in verschiedenen Editionen veröffentlicht wurde, wird „Jason Goes To Hell“  in der „ungekürzten R-Rated-Version“ enthalten sein. Darüber hinaus gibt es den Film allerdings auch noch in einer Langfassung, der sogenannten „Unrated Version“, die noch einmal drei Minuten länger geht und die es in Deutschland nach wie vor nur auf DVD gibt – etwa einzeln oder im limitierten Mediabook, das darüber hinaus auch noch die R-Rated-Blu-ray enthält.

    Wer die Unrated Version in HD sehen möchte, muss deshalb nach wie vor zum Import greifen – etwa aus den USA, für den man allerdings auch einen besonderen Player benötigt. Hiesige handelsübliche Geräte spielen die mittels Ländercode gesperrte US-Disc nämlich nicht ab.

    Das erwartet euch in "Jason Goes To Hell" & "Jason X"

    In „Jason Goes To Hell“ soll der immer wiederkehrende Serienkiller Jason (Kane Hodder) in tausend Teile gesprengt und so für immer unschädlich gemacht werden. Nachdem die mit der Obduktion beauftragten Ärzte allerdings allesamt tot aufgefunden werden, scheint sich ein schrecklicher Verdacht zu bestätigen: Kann sich der wahnsinnige Killer jetzt sogar in die Körper seiner Opfer versetzen?

     

    In „Jason X“ wird der titelgebende Fiesling endgültig als biologische Waffe eingestuft. Um den psychopathischen Mörder mit der Eishockeymaske unschädlich zu machen, soll er in einer Kryo-Kammer eingefroren werden. Als die Menschheit 455 Jahre später bereits auf der „Erde II“ lebt, stößt dann allerdings ausgerechnet ein Archäologenteam auf das Forschungslabor, in dem Jason seit einem halben Jahrtausend vor sich hin friert – und taut ihn zu Untersuchungszwecken auf…

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top