Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "LOL – Last One Laughing" noch mehr Bully bereits im Mai: Amazon Prime Video übernimmt seinen neuen Kinofilm
    Von Björn Becher — 21.04.2021 um 09:40

    Bei „LOL – Last One Laughing“ war die Kombination Bully und Amazon Prime Video gerade ein großer Erfolg. Das dürfte auch ein Grund dafür sein, dass der neue Kinofilm mit Michael Bully Herbig nun zuerst bei dem Streamingdienst laufen wird.

    Lange hieß es, dass „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ zu den ersten Filmen gehören wird, die direkt nach Wiedereröffnung in den Kinos laufen werden. Doch nun wird die oft verschobene Komödie mit Michael Bully Herbig, Hape Kerkeling und Hannah Herzsprung direkt bei Amazon Prime Video veröffentlicht.

    Mit einem Trailer kündigte der Streamingdienst an, dass „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ ab dem 14. Mai bei Prime Video zu sehen sein wird.

    Immer wieder musste „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“, der letzte Film des bereits im Februar 2020 verstorbenen Regisseurs Joseph Vilsmaier, verschoben werden. Nun wollte man nicht mehr warten, wie auch ein emotionales Statement von Michael Bully Herbig deutlich macht.

    In einem an den verstorbenen Regisseur gerichteten Instagram-Post schreibt Bully, der so energisch für das Kino kämpft, unter anderem: „Trotzdem glaube ich, Du hättest bestimmt auch gewollt, dass Dein letzter Film endlich gesehen wird!“

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Michael Bully Herbig (@bullyherbig)

    Wie Michael Bully Herbig ankündigt, soll der Film aber trotz Veröffentlichung bei Amazon Prime Video auch im Kino laufen, wenn das dann wieder möglich ist. „Dafür wurde er gemacht und das sind wir Dir auch schuldig!“, richtet er in seinem Post an Vilsmaier.

    Das ist "Der Boandlkramer und die ewige Liebe"

    In „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ spielt Michael Bully Herbig den Boandlkramer, genauer gesagt: den Tod! Der ist dafür verantwortlich, die Menschen ins Jenseits zu holen. Doch dann verliebt er sich in Gefi (Hannah Herzsprung), was der Teufel (Hape Kerkeling) ausnutzen will. Denn er verspricht, dem Boandlkramer in Liebesdingen zu helfen. Dafür soll der aber seine Arbeit einstellen...

    Der Film ist eine lose Fortsetzung von „Die Geschichte vom Brandner Kaspar“, wo Michael Bully Herbig schon einmal den Boandlkramer spielte.

    Dass der Film nun bei Amazon Prime Video landet, dürfte übrigens auch in einer guten Zusammenarbeit von Michael Bully Herbig mit dem Streamingdienst begründet sein. Gemeinsam verantwortete man gerade die deutsche Adaption von „LOL – Last One Laughing“. Das Comedy-Format war ein großer Erfolg, gefeiert von Publikum und Kritik, und soll nun schon in Kürze in die zweite Staffel gehen. Da kommt mehr Bully zur Überbrückung der Wartezeit gerade recht.

    Noch vor der 2. Staffel: Auf Amazon Prime Video gibt es bereits viel mehr "LOL: Last One Laughing"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top