Mein Konto
    Achtung, stark gekürzt: Eine der beliebtesten Horror-Reihen der letzten Jahre gibt’s ab heute als Box – von der ihr die Finger lassen solltet!
    Von Daniel Fabian — 06.05.2021 um 06:30

    Ganze fünf Fortsetzungen zog der Kannibalen-Horror „Wrong Turn“ bis 2014 nach sich. Ab heute gibt’s das Sechser-Pack mit FSK 18 auf DVD und Blu-ray – allerdings in der stark entschärften Fassung.

    Constantin Film

    Wer ab heute online oder im Laden die neue „Wrong Turn 1-6“-Box entdeckt, könnte fast meinen, es wäre zu schön um wahr zu sein: Der Reboot, auf den so manche Horror-Fans schon zähneknirschend warten, ist im Set zwar nicht enthalten, dafür aber immerhin alle sechs Filme von „Wrong Turn“ bis „Wrong Turn 6 - Last Resort“ – und das für schlappe 30 Euro auf Blu-ray (und noch weniger auf DVD)!

    Der Haken an der Sache: In der „Wrong Turn“-Box finden sich vor allem geschnittene Filmfassungen! Lasst euch vom FSK-18-Logo also bloß nicht täuschen. Das rote Siegel auf dem Cover bedeutet nämlich noch lange nicht, dass die enthaltenen Filme auch uncut sind. Also, Achtung: Diese Box ist gekürzt:

    ›› "Wrong Turn 1-6" bei Amazon*

    Teil 1 zwar uncut ab 16, Fortsetzungen aber großteils indiziert

    Während das mit Eliza Dushku, Desmond Harrington und Emmanuelle Chriqui noch halbwegs prominent besetzte Original hierzulande ungekürzt sogar eine Freigabe ab 16 Jahren erhielt, hat sich das Franchise anschließend mit den blutrünstig-splatterigen Fortsetzungen eine treue Fangemeinde aus Gorehounds aufgebaut.

    So hatte aber nicht nur „Wrong Turn 2 - Dead End“ bei der FSK keine Chance, auch „Wrong Turn 3 - Left For Dead“, „Wrong Turn 4 - Bloody Beginnings“ und „Wrong Turn 5 - Bloodlines“ erhielten in der Uncut-Version kein grünes Licht der Freigabebehörde – und mussten für die 18er-Einstufung zum Teil erheblich gekürzt werden. Wie viel jeweils fehlt, könnt ihr unter anderem bei den Experten von Schnittberichte.com nachlesen, die die geschnittenen Versionen ganz genau unter die Lupe nahmen.

    Lediglich Teil 6 hat es in der Unrated-Version nach Deutschland geschafft. Fans des Genres sollten sich den Film aber – wie auch das Original – am besten einzeln holen und die „verstümmelten“ Sequels so direkt links liegen lassen. Wer die in der ungekürzten Fassung sehen will, muss sich im Ausland umsehen.

    So geht’s in "Wrong Turn 7: The Foundation" weiter

    Mit dem siebten Film geht die Reihe übrigens zur Abwechslung mal gänzlich neue Wege. Wer von „Wrong Turn - The Foundation“ also bloß eine weitere Direct-to-Video-Schlachtplatte in Tradition der bisherigen Filme erwartet, dürfte überrascht sein. Uns gefiel der neue Ansatz in „The Foundation“ jedenfalls trotz der offensichtlichen Schwächen des Films, sodass es in unserer Kritik am Ende für immerhin 3 von 5 Sternen reichte.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „Wrong Turn: The Foundation“

    Wann ihr den Film dann zu sehen kriegt, steht derzeit allerdings noch in den Sternen. Nachdem „Wrong Turn - The Foundation“ ursprünglich bereits am 25. Februar 2021 in die deutschen Lichtspielhäuser kommen sollte, gibt es derzeit keinen offiziellen Kinostarttermin. In den USA gibt es den Film bereits seit vergangenen Februar fürs Heimkino.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top