Mein Konto
    Für Netflix wechselt Robert Downey Jr. von Marvel zu DC: Finaler deutscher Trailer zur Apokalypse-Serie "Sweet Tooth"
    Von Daniel Fabian — 24.05.2021 um 18:30

    Für viele Comic-Fans wird Robert Downey Jr. wohl auf ewig Iron Man bleiben. Für „Sweet Tooth“ wechselt er als Produzent jetzt allerdings das Lager und adaptiert den gleichnamigen Comic von DCs Vertigo Comics. Hier ist der finale deutsche Trailer:

    Als sprücheklopfender Milliardär Tony Stark war Robert Downey Jr.s Rolle im Marvel Cinematic Universe nicht nur eine der coolsten, sondern auch eine der wichtigsten. Immerhin war es auch der Solofilm um seinen Iron Man, der das mittlerweile mehr als 20 Filme umfassende Mega-Franchise überhaupt auf den Weg brachte. Nach seinem Abschied aus der Marvel-Welt hat Robert Downey Jr. jetzt allerdings auch wieder mehr Zeit, um sich anderen Projekten zu widmen. Und eines davon hat seine Wurzeln ausgerechnet bei der größten Konkurrenz von Marvel - nämlich bei dem Comic-Verlag DC.

    Mit seiner Produktionsfirma Team Downey und Partner Netflix steht er nämlich hinter „Sweet Tooth“, einer Serien-Adaption des gleichnamigen Comis von DC / Vertigo. Jetzt gibt’s nicht nur den finalen Trailer zur Fantasy-Serie, auch das Startdatum steht inzwischen fest: „Sweet Tooth“ startet am 4. Juni 2021 exklusiv auf Netflix. Wie beim Streaming-Riesen üblich, werden dann alle Episoden der ersten Staffel auf einen Schlag verfügbar sein.

    Darum geht’s in "Sweet Tooth"

    In der nahen Zukunft: Während ein ebenso mysteriöses wie tödliches Virus die Menschheit langsam dahinrafft, beginnen die Menschen plötzlich auch noch damit, seltsame Hybridwesen aus Mensch und Tier zu gebären. Es dauert nicht lange, bis die ersten einen Zusammenhang zwischen den Phänomenen sehen – und die Hybriden deshalb für all das Chaos verantwortlich machen, das gerade in der Welt vor sich geht.

    Die besten Serien auf Netflix

    Um Gus (Christian Convery), der halb Hirsch und halb Mensch ist, in Sicherheit zu bringen, beschließt dessen Vater (Will Forte), sich mit ihm in die Wildnis zurückzuziehen. Auf Dauer ist das allerdings keine Lösung für Gus, der eines Tages entschlossen aufbricht, um sich auf die Suche nach seiner verschollenen Mutter zu begeben…

    Ein postapokalyptisches Comic-Abenteuer

    Wieder mal eine Apokalypse, zur Abwechslung aber mal ohne Zombies. Und wer durch den Trailer direkt Bock auf „Sweet Tooth“ bekommen hat, kann sich sogar schon jetzt mit der Welt von Gus und Co. vertraut machen – mit den ersten beiden Comic-Bänden, die seit Anfang 2021 auch in Deutschland erhältlich sind. Pünktlich zum Netflix-Start soll am 1. Juni dann auch noch Band 3 folgen.

    ›› "Sweet Tooth" Comic-Band 1 bei Amazon*
    ›› "Sweet Tooth" Comic-Band 2 bei Amazon*

    Neben einem Cast mit Comic-Erfahrung (Convery war bereits in „Venom“ mit dabei, Forte produzierte zum Beginn seiner Karriere sogar eine eigene Comic-Reihe) sind auch die Showrunner keine Genre-Neulinge: Mit an Bord ist neben „Dunkle Seite des Mondes“-Regisseur Jim Mickle nämlich auch Beth Schwartz, die schon seit Jahren als Produzentin von „Arrow“ und „Legends Of Tomorrow“ für DC-Adaptionen verantwortlich zeichnet.

    Für O-Ton-Freunde haben wir hier außerdem auch noch den finalen englischen Netflix-Trailer zu „Sweet Tooth“:

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top