Mein Konto
    Sci-Fi-Action zwischen "Inception" und "Fast & Furious": Trailer zu "Infinite" mit Mark Wahlberg
    Von Julius Vietzen — 31.05.2021 um 14:55

    Im Trailer zu „Infinte“ rasen Autos in bester „Fast And Furious“-Manier durch ein Gebäude. Dazu kommen (Traum?)Sequenzen, die an die Filme von Christopher Nolan erinnern. Hier ist der Trailer zum Science-Fiction-Kracher mit Mark Wahlberg:

    Infinite“ dreht sich um Evan McCauley (Mark Wahlberg), der fast sein ganzes Leben geglaubt hat, schizophren zu sein. Eines Tages gerät er dann jedoch in die Gefangenschaft eines mysteriösen Mannes (Chiwetel Ejiofor), der behauptet, dass seine vermeintlichen Halluzinationen in Wahrheit Erinnerungen an seine vergangenen Leben sind. Doch bevor er mehr darüber erfahren kann, wird er von einer Frau namens Tammy (Sophie Cookson) befreit.

    So viel gibt der erste Trailer zu „Infinite“ in Sachen Handlung her, danach wird es eher schwammig. In der Buchvorlage „The Reincarnationist Papers“ gibt es neben Evan noch andere Menschen, die über Erinnerungen an ihre vorherigen Leben verfügen. Und einer von ihnen (wahrscheinlich das Gegenstück zu Chiwetel Ejiofors Figur) will diese Fähigkeit für ein schreckliches Verbrechen einsetzen.

    » Die Buchvorlage zu „Infinite“ bei Amazon*

    Mehr über die Handlung von „Infinite“ erfahren wir wohl schon bald: In den USA startet der Sci-Fi-Actioner von Regisseur Antoine Fuqua („Training Day“) am 10. Juni 2021 auf dem Streamingdienst Paramount+, den es hierzulande nicht gibt.

    Aktuell ist für Deutschland stattdessen ein „Infinite“-Kinostart am 9. September 2021 geplant. Ob es dabei bleibt oder ob „Infinte“ bei uns womöglich noch bei Netflix oder Amazon landet, bleibt abzuwarten.

    Neues Bild von "Uncharted" enttäuscht Fans: Haben Tom Holland und Mark Wahlberg den Film jetzt schon ruiniert?
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top