Mein Konto
    Neue "SpongeBob Schwammkopf"-Serie: Erster Trailer zum Spin-off über Kult-Seestern Patrick
    Von Annemarie Havran — 01.06.2021 um 10:16

    Das „SpongeBob“-Universum wächst weiter: Neben der Serie „Kamp Koral“ über die knuffigen Meeresbewohner in ihren Kinderjahren gibt es mit dem Spin-off „The Patrick Star Show“ nun auch eine Serie über Patrick. Hier ist der erste Teaser-Trailer:

    Nickeloden stellt in der neuen Serie „The Patrick Star Show“ den besten Freund von SpongeBob Schwammkopf in den Mittelpunkt – und zwar im Stile der Kult-Sitcom „Die Larry Sanders Show“ aus den 90er Jahren.

    Seestern Patrick Star ist in der 13-teiligen Prequel-Serie ein junger Erwachsener, der immer noch bei seiner Familie zuhause lebt und von dort aus seine eigene Sendung für die Nachbarschaft moderiert – in seinem Schlafzimmer, das er zum Studio umfunktioniert hat. Auch in „The Patrick Star Show“ wird Patrick von seinem kultigen Stamm-Sprecher Bill Fagerbakke gesprochen.

    "The Patrick Star Show": Das ist Patricks Familie

    Patrick Stars Familie, das sind Vater Cecil Star (Tom Wilson), der immer gut drauf ist und seine Familie an erste Stelle setzt, die leicht durchgeknallte Mutter Bunny Star (Cree Summer), Patricks achtjährige Schwester Squidina Star (Jill Talley), die sich als Produzentin von Patricks imaginärer TV-Show sieht, und Opa GrandPat Star (Dana Snyder) – das mit Abstand intelligenteste Mitglied der Star-Familie.

    Natürlich dürfen aber auch SpongeBob selbst, Mr. Krabs, Plankton und Co. nicht fehlen – die meisten aus „SpongeBob Schwammkopf“ bekannten Figuren sind auch im „Patrick“-Spin-off dabei. Im Fokus steht aber das chaotische Familienleben der Stars.

    Die erste Staffel von „The Patrick Star Show“ startet im Juli 2021 in den USA auf Nickelodeon. Über den deutschen Start ist noch nichts bekannt.

    Erstes offizielles Bild zeigt die bekannten Figuren als Kinder: Darum ist die neue "SpongeBob"-Serie so umstritten!
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top