Mein Konto
    Neu auf Netflix: Taufrische Superhelden-Action, ein ebenfalls brandneuer Horror-Slasher und "Biohackers" Staffel 2
    Von Annemarie Havran — 09.07.2021 um 08:44

    Freitag ist Netflix-Tag, denn da kommen nicht nur regelmäßig besonders viele Neuzugänge, es ist auch der Haupt-Starttag von Netflix Originals. So geht heute u.a. auch die deutsche Netflix-Serie „Biohackers“ mit Luna Wedler in die zweite Runde.

    Shanna Besson / Warner Bros. France - Netflix

    Auch die zweite Staffel von „Biohackers“ rund um Medizinstudentin Mia (Luna Wedler), die es mit ihrer illegale Genexperimente durchführenden Dozentin Tanja Lorenz (Jessica Schwarz) aufnimmt, besteht aus knackigen sechs Folgen. Eine kurze Staffel also, die ihr zum Beispiel am bevorstehenden Wochenende bingen könnt.

    FILMSTARTS-Redakteur Tobias Mayer hat „Biohackers“ Staffel 2 schon gesehen und veröffentlicht am Samstag seine Meinung zu den neuen Episoden – schaut dann einfach noch mal bei uns vorbei, falls ihr euch noch nicht sicher seid, ob sich Season 2 der deutschen Thriller-Serie lohnt.

    Weiter geht es am heutigen 9. Juli 2021 aber nicht nur mit „Biohackers“, sondern auch mit der „Fear Street“-Reihe. Der zweite Teil der Horror-Trilogie mit dem Titel „Fear Street – Teil 2: 1978“ nimmt uns nach Teil 1, der im Jahr 1994 spielt, springt also noch ein ganzes Stück weiter zurück in die Vergangenheit – nämlich ins Ferienlager Camp Nightwing des Jahres 1978, in dem ein Mörder sein Unwesen treibt. Ob „Fear Street 2“ auch tatsächlich das Blutbad wird, das Regisseurin Leigh Janiak versprochen hat? Wir haben den Film schon gesehen und verraten es euch:

    Ist "Fear Street: 1978" wirklich ein Blutbad? Hier ist die Antwort – spoilerfrei

    In Teil 3 geht es dann sogar ganze Jahrhunderte zurück in die Vergangenheit, wie ihr der Jahreszahl im Titel entnehmen könnt: „Fear Street – Teil 3: 1666“ erscheint am 16. Juli 2021 auf Netflix.

    "Wie ich ein Superheld wurde" & "The Water Man"

    Weitere Neuzugänge am Freitag sind der französisch-belgische Superhelden-Film „Wie ich ein Superheld wurde“, aus dem auch das obige Newsbild stammt, sowie mit „The Water Man“ das Regiedebüt von Schauspieler David Oyelowo („Selma“, „Interstellar“).

    In „Wie ich ein Superheld wurde“ gehören Superhelden zum Alltag. Ganz und gar nicht alltäglich ist aber eine neue Droge, die auch normalen Menschen übermenschliche Kräfte verleiht – was einige kriminelle Subjekte für ihre Machenschaften ausnutzen wollen.

    Im Fantasy-Drama „The Water Man“ sucht ein Junge nach einer Möglichkeit, seine kranke Mutter zu retten, und hofft sie im mythischen, Unsterblichkeit versprechenden „Water Man“ zu finden. Mit dabei: Rosario Dawson, Alfred Molina, David Oyelowo und Maria Bello.

    Aber das ist immer noch nicht alles, was ihr ab diesem Freitag neu auf Netflix streamen könnt. Es gibt nämlich auch noch Seriennachschub in Form von „Atypical“ Staffel 4, „Virgin River“ Staffel 3, „How To Become A Tyrant“ Staffel 1 und „Close Enough“ Staffel 1. Außerdem startet das romantische Drama „Der letzte Sommer“.

    Ihr wollt wissen, welche Serien euch in den kommenden Monaten auf Netflix erwarten? Dann stöbert einfach durch unsere umfangreiche Liste der anstehenden Netflix-Serienstarts:

    Demnächst exklusiv auf Netflix: Alle Serien
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top