Mein Konto
    Ist Florence Pugh die neue Black Widow? Das sagt der MCU-Boss zur Zukunft von Yelena
    21.07.2021 um 10:30
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Björn Becher liebt es nicht nur, sich neue Theorien zum MCU zu überlegen, sondern ist auch für das berühmteste Kevin-Feige-Meme verantwortlich.

    In „Black Widow“ nehmen wir Abschied von Scarlett Johansson als Titelheldin – und begrüßen mit Florence Pugh scheinbar auch direkt die Nachfolgerin. Doch MCU-Boss Kevin Feige machte nun klar, dass sie nicht Black Widow 2.0 wird...

    Disney und seine verbundenen Unternehmen / HDF Kino e.V.

    Yelena Belova (Florence Pugh) ist die kleine Ziehschwester von Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) und hat dieselbe Ausbildung wie sie genossen. Und am Ende von „Black Widow“ (aktuell im Kino und auf Disney+) beherrscht Yelena sogar die markante Pose ihrer großen Schwester perfekt.

    » "Black Widow" bei Disney+ im VIP-Angebot*

    Und so gehen viele Fans davon aus, dass sie nun die neue Black Widow ist – zumal mit der Abspannszene klar wird, dass wir sie auch in Zukunft im MCU sehen werden. Wir wissen sogar bereits, dass sie in der Serie „Hawkeye“ noch im Laufe des Jahres 2021 auf Disney+ auftauchen wird.

    Doch Kevin Feige widersprach nun dem Eindruck, dass Yelena die neue Black Widow werde.

    Yelena Belova wohl nicht als Black Widow

    Im Rahmen einer sogenannten „Watch Party“ auf Twitter beantwortete der MCU-Boss Fanfragen und dabei ging er auch die Zukunft der von Florence Pugh gespielten Figur ein. Dabei machte Feige klar, dass Yelena Belova natürlich das Andenken an Natasha Romanoff weitertragen wird, aber eben explizit nicht als neue Black Widow.

    „Sie wird es auf ihre eigene Weise und als ihre eigene Figur machen“, so Kevin Feige.

    Wie Feige damit klar macht, nimmt Yelena Belova damit wohl nicht den Namen Black Widow an, womit man von den Comics abweichen würde. Dort trägt sie diesen nämlich die meiste Zeit, hat immer nur kurzzeitig andere Codenamen wie White Widow (worauf ihr Kostüm im aktuellem MCU-Action-Abenteuer anspielt).

    Welchen Namen sie im MCU tragen wird, werden wir erst irgendwann in Zukunft erfahren – womöglich schon sehr bald. Wie schon gesagt tritt Florence Pugh als Yelena Belova an der Seite von unter anderem Jeremy Renner, Hailee SteinfeldVera Farmiga und „Breaking Bad“-Fiesling Tony Dalton in „Hawkeye“ auf. Dann könnten wir ihren Heldennamen das erste Mal hören, müssen es aber nicht.

    Schließlich blieb Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) über viele Jahre und mehrere Filme einfach nur „Wanda“ und bekam erst jüngst in ihrer eigenen Serie „WandaVision“ den berühmten Comicnamen „Scarlet Witch“.

    Hawkeye“ ist voraussichtlich Ende 2021 auf Disney+ zu sehen. „Black Widow“ läuft aktuell in den Kinos und im VIP-Programm von Disney+.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top