Mein Konto
    Noch vor Halloween: "Star Wars"-Gruselfilm kommt zu Disney+ – aber er ist anders als vielleicht erhofft
    03.08.2021 um 17:30
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Ob Lachen mit „Jack & Jill“, Weinen mit „Bambi“ oder Hochspannung in „Heat“. Björn Becher liebt die Kraft des Kinos, ihn zu bewegen.

    Seit Jahren wünschen sich einige „Star Wars“-Fans das Ausprobieren anderer Genres – vielleicht auch mal einen Horrorfilm. Nun kommt „Star Wars Gruselgeschichten“ zu Disney+, dürfte aber nicht zu düster werden, denn es ist eine LEGO-Produktion.

    Walt Disney

    Die Welt von „Star Wars“ ist riesig und so kann man in ihr diverse Geschichten zu den unterschiedlichen Zeiten und an den verschiedensten Orten erzählen – und auch in allerlei Genres. In Fankreisen gibt es so schon länger die Hoffnung, dass es irgendwann einen „Star Wars“-Horrorfilm gibt. Zumindest mit LEGO-Figuren und kindgerecht wird das nun erfüllt:

    Ab dem 1. Oktober 2021 wird es nun „LEGO Star Wars Gruselgeschichten“ exklusiv auf Disney+ zu sehen geben.

    » "Star Wars" und mehr auf Disney+*

    Das Animationsfilm-Special ist Teil der Hallowstream-Feierlichkeiten auf dem Streamingdienst im Gruselmonat Oktober und soll in der Tradition des „LEGO Star Wars Holiday Special“ aus dem Vorjahr stehen.

    So richtig gruselig dürfte es in den „Gruselgeschichten“ also nicht werden, aber wenn die Qualität des Vorgängers erreicht wird, gibt es immerhin ein munter-kurzweiliges Horror-Abenteuer für Groß und Klein.

    Das ist "LEGO Star Wars Gruselgeschichten"

    Angesiedelt ist die Rahmengeschichte nach den Ereignissen von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“. Poe Dameron muss mit BB-8 auf Mustafar notlanden. Während sein X-Wing repariert wird, schaut er sich das alte Schloss von Darth Vader an. Dessen alter treuer Diener Vaneé gibt während der Führung ein paar Gruselgeschichten zum Besten, die mit alten Artefakten und ikonischen Schurken aus verschiedenen „Star Wars“-Episoden zusammenhängen. Doch auch in der Rahmenhandlung geht etwas Schauriges vor. Denn spät erkennt Poe, dass er Teil eines finsteren Plans zur Auferstehung eines alten Übels ist. Zu spät?

    Wie Disney zudem verkündete, konnten für „LEGO Star Wars Gruselgeschichten“ auch zwei Hollywood-Stars als Synchronsprecher gewonnen werden. Komiker Tony Hale („Arrested Developmet“) spricht Vaders treuen Diener Vaneé. Christian Slater („True Romance“) ist als mysteriöse Figur mit dem Namen Ren zu hören.

    Nachfolgend auch noch das Poster mit deutlicher Horrorfilmanleihe.

    Walt Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Hier könnt ihr euch das komplette Poster anschauen!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top