Mein Konto
    Gruselige Gute-Nacht-Geschichten mit "Breaking Bad"- & Marvel-Star: Netflix-Trailer zu "Nightbooks"
    04.09.2021 um 20:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Olivers Opa schmuggelte ihn als Achtjährigen ins Programmkino zu "Das Pendel des Todes". Geschadet zu haben, scheint es nicht. Er erschreckt sich weiterhin gern.

    Hier kommt der Trailer zu „Nightbooks“, einem Fantasy-Gruselfilm für die ganze Familie mit Krysten Ritter in der Hauptrolle. Maßgeblich beteiligt sind „Brightburn“-Regisseur David Yarovesky und Horror-Ikone Sam Raimi.

    Der Protagonist von „Nightbooks“ ist der kleine Alex (Winslow Fegley), der von gruseligen Geschichten geradezu besessen ist. Er schreibt sogar selbst schon welche. Jetzt aber erlebt er eine am eigenen Leib, als er von einer bösen Hexe (Krysten Ritter) gekidnappt und in ihre verwunschene Wohnung gebracht wird.

    Die Hexe lässt den Jungen nur unter der Bedingung am Leben, dass er ihr jede Nacht vor dem Schlafengehen eine neue Gruselstory erzählen muss. Noch fallen dem Knirps genügend neue Schauermärchen ein, doch irgendwann will er natürlich wieder heim. Deshalb tut er sich mit einem ebenfalls von der Hexe eingekerkerten Mädchen namens Yasmin (Lidya Jewett) zusammen, um zu entkommen.

    „Nightbooks“ startet am 15. September 2021 weltweit und exklusiv beim Streaming-Service Netflix.

    Die besten Fantasy-Filme auf Netflix – sortiert nach euren Bewertungen

    Produziert wurde „Nightbooks“ von Sam Raimi, der einst als Regisseur des knallharten Indie-Horrors „Tanz der Teufel“ seinen Durchbruch feierte. Seitdem ist der Mann aus Michigan zu einem veritablen Big Player in Hollywood aufgestiegen.

    Raimis größter Kassenerfolg war bisher die von ihm inszenierte „Spider-Man“-Trilogie mit Tobey Maguire in der Titelrolle. Die könnte er aber mit seinem nächsten Werk sogar noch übertreffen. Denn aktuell befindet sich Raimi in der Post-Produktion des im März 2022 in die Kinos kommenden MCU-Blockbusters „Doctor Strange 2“.

    Die Inszenierung von „Nightbooks“ übernahm indes „Brightburn: Son Of Darkness“-Regisseur David Yarovesky. Der dem Film als Vorlage dienende Gruselroman für Kids von Autor J.A. White ist im englischsprachigen Original auch hierzulande über Online-Händler wie Amazon als Paperback, Kindle-Ausgabe und Hörbuch zu haben:

    » Das Buch "Nightbooks" von J.A. White bei Amazon*

    Von "Breaking Bad" über "Jessica Jones" zu "Nightbooks"

    Die Rolle der bösen Hexe bekleidet Krysten Ritter, die – das deutet der Trailer bereits mehr als deutlich an – offenbar mächtig Spaß an der Sache hatte. Berühmt wurde Ritter durch ihre Auftritte in „Breaking Bad“: Dort hatte sie in der zweiten Staffel den Part der Jane Margolis, der Nachbarin und späteren Freundin des von Aaron Paul gespielten Jesse Pinkman, inne. Danach verkörperte die Mimin die Titelheldin der erfolgreichen Marvel-Serie „Jessica Jones“.

    Die jungen Stars von „Nightbooks“ sind der aus „Come Play“ sowie dem Disney+-Abenteuer „Timmy Flop: Versagen auf ganzer Linie“ bekannte Winslow Fegley und Lidya Jewett. Die Nachwuchsmimin war bisher im Fernsehen prominent in „Good Girls“ und „Grey‘s Anatomy“ zu sehen. Netflix-Abonnent*innen kennen sie dazu bereits aus dem Tanzfilm „Feel The Beat“ sowie als Sprecherin in der Originalfassung des animierten Familien-Musicals „Vivo - Voller Leben“.

    Die Rückkehr einer Legende - aber anders, als ihr denkt: Trailer zu "Der junge Häuptling Winnetou"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top