Mein Konto
    Darum sollten sich Fans von "Cobra Kai", "Stranger Things", "Bridgerton" und Co. den 25. September vormerken
    25.08.2021 um 16:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Ob Lachen mit „Jack & Jill“, Weinen mit „Bambi“ oder Hochspannung in „Heat“. Björn Becher liebt die Kraft des Kinos, ihn zu bewegen.

    Netflix macht Events wie der Comic-Con Konkurrenz und startet in diesem Jahr sein eigenes globales Event. Der Vorteil: Ihr könnt von zu Hause aus dabei sein. Das Versprechen: Trailer, Stars und erste Einblicke.

    Am Samstag, dem 25. September 2021, steigt „Tudum“, das erste globale Fan-Event von Netflix. Benannt nach den ersten Tönen, die ihr bei jedem Start einer Serie oder eines Films auf Netflix hört, soll das Event nicht nur ähnlichen Fan-Festen nacheifern. Das Versprechen geht nämlich darüber hinaus: Ihr sollt von zu Hause aus ganz nah dabei sein können. Netflix hat einen Trailer zu Tudum veröffentlicht, den ihr euch oben anschauen könnt.

    Von der Comic-Con kennen wir es, dass man zwar von all den tollen Trailern hört, aber nur wenige auch dank nachfolgender Online-Veröffentlichung direkt selbst zu sehen bekommt. Und auch die Aussagen der Stars gibt es nur aus zweiter Hand. Bei „Tudum“ soll das anders sein: Das Event wird nämlich digital stattfinden, ihr könnt also aus aller Welt zuschauen, bekommt laut Ankündigung „First-Looks, neue Trailer und exklusive Clips“ direkt ins Wohnzimmer. Dafür soll die interaktive Veranstaltung auf YouTube, Twitter und Twitch übertragen werden, wobei Fans eingeladen werden, das Event sogar auf ihren eigenen Kanälen, bei Facebook, Twitch oder YouTube zu streamen und dabei mit den Inhalten zu interagieren.

    Netflix verspricht in der Presseankündigung: Im Rahmen des Haupt-Events, das von 18.00 bis 21.00 Uhr gehen soll, werden die „größten Stars, Kreativen und Showrunner*innen aus der ganzen Welt die virtuelle Bühne betreten – stellvertretend für über 70 Serien, Filme und Specials – und exklusive Einblicke in kommende Projekte gewähren.“

    Die Liste von Titel, zu denen wir unter anderem erste Neuigkeiten, neue Trailer und exklusive Clips bekommen können, ist lang – sie umfasst zum Beispiel die Serienhits „Bridgerton“, „Cobra Kai“, „Emily in Paris“, „Haus des Geldes“, „Sex Education“, „Stranger Things“, „The Witcher“ und „The Umbrella Academy“ aber auch bereits existierende Film-Highlights wie „Extraction“ und „The Old Guard“ oder kommende Hochkaräter wie „Red Notice“, „Don't Look Up“ und die Spin-Offs „Army Of Thieves“ und „Bright: Samurai Soul“.

    Erster Trailer zu "Red Notice" und Co.?

    Was wir dann genau zu sehen bekommen, ist noch unbekannt, aber uns würde es nicht wundern, wenn wir zum Beispiel den ersten Trailer zur zweiten Staffel „Bridgerton“, einen ersten langen Trailer zur vierten Season „Cobra Kai“ oder eine weitere Vorschau zur vierten Staffel „Stranger Things“ bekommen.

    Auch im Filmbereich ist viel zu erwarten. Zeitlich würde sowohl ein erster Trailer zum mit Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds aufwartenden Agenten-Actioner „Red Notice“ wie auch ein Trailer zur Satire „Don't Look Up“ passen, die mit Leonardo DiCaprio, Jennifer Lawrence, Timothee Chalamet, Meryl Streep, Jonah Hill und Mark Rylance vielleicht sogar noch hochkarätiger besetzt ist als „Red Notice“.

    Und dass zum Beispiel der 2020er-Hit „Extraction“ in der Ankündigungsliste steht, lässt uns vermuten, dass hier nicht nur Chris Hemsworth und Co. auf den Action-Kracher zurückblicken, sondern Netflix endlich das heiß erwartete Sequel ankündigt und erste Infos dazu liefert.

    Nachfolgend haben wir die Liste aller bislang bekannten Titel, um die es im Rahmen des Events geht. Die Liste ist nicht abschließend.

    •  Aggretsuko: Season 4
    •  A Whisker Away
    •  A Través De Mi Ventana
    •  Arcane
    •  Army of Thieves
    •  Black Crab
    •  Big Mouth
    •  Bridgerton
    •  Bright: Samurai Soul
    •  Bruised
    •  Der Kastanienmann
    •  Cobra Kai
    •  Colin in Black and White
    •  Cowboy Bebop
    •  The Crown
    •  De Volta Aos 15
    •  Don’t Look Up
    •  Emily in Paris
    •  Extraction 
    •  Finding Anamika
    •  Floor is Lava
    •  The Harder They Fall
    •  Hellbound
    •  Heeramandi 
    •  Human Resources
    •  Interceptor
    •  Inside Job
    •  Haus des Geldes 
    •  The Old Guard
    •  Oscuro Deseo
    •  Ozark
    •  Maldivas
    •  My Name
    •  The New World
    •  Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: The Movie
    •  Rebelde
    •  Ritmo Salvaje
    •  Red Notice
    •  The Sandman
    •  Sex Education
    •  The Silent Sea
    •  Soy Georgina
    •  Stranger Things
    •  Super Crooks
    •  Ultraman: Season 2
    •  The Umbrella Academy
    •  Vikings: Valhalla
    •  The Witcher
    •  The Witcher: Blood Origin
    •  Young, Famous and African
    Noch mehr Content in Pre-Shows

    Wer sich übrigens vor allem für die auf Netflix ja auch sehr populären koreanischen und indischen Serien und Filme sowie Animes interessiert, soll bereits vor dem Start des Haupt-Events um 18 Uhr in Pre-Shows auf seine Kosten kommen. Diese Vorab-Veranstaltungen sollen am 25. September bereits ab 14 Uhr losgehen.

    Was dann alles am Nachmittag und am Abend zu sehen sein wird, ob das Event die Versprechungen halten kann und sich vielleicht sogar als jährliche Veranstaltung etabliert, wird die Zukunft zeigen. Sicher ist aber, dass sich Fans der genannten Titel das Datum unbedingt vormerken solltet. Denn selbst wenn ihr nicht live dabei sein könnt oder wollt, um selbst direkt die neuen Inhalte zu sehen, werden sie danach online zur Verfügung stehen, sodass ihr euch die Ankündigungen und Trailer auch danach noch anschauen könnt.

    Mit Dwayne Johnson, Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence: Netflix verkündet Termine für kommende Film-Highlights
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top