Mein Konto
    "Free Guy": So bekommt ihr jetzt sogar noch mehr Ryan Reynolds als im Kino & auf Disney+
    07.10.2021 um 11:15
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Berührt und fasziniert zu werden, aber auch etwas über sich selbst lernen – das bedeutete Kino schon immer für Daniel. Darum machte der einstige Sozialarbeiter am Ende seine Leidenschaft auch zum Beruf.

    Das Publikum bekommt von Ryan Reynolds einfach nicht genug – das unterstreicht auch der Erfolg von „Free Guy“. Gute Nachrichten für Fans: Ab sofort gibt’s noch einmal ein paar neue Szenen (und mehr) oben drauf.

    Disney

    Spätestens seit dem Megaerfolg von „Deadpool“ zählt Ryan Reynolds zu den gefragtesten und beliebtesten Stars in ganz Hollywood. Und so verwundert es auch nicht, dass sein neuester Film auch ein Hit ist: „Free Guy“ zählt zu den erfolgreichsten Kinofilmen des Jahres und soll – wenn es nach Disney geht – auch schon bald fortgesetzt werden.

    Wenige Wochen nachdem „Free Guy“ in die Kinos kam und dort über 324 Millionen Dollar einspielte, landete der Film bereits Ende September auch schon bei Disney+ (und Sky bzw. Sky Ticket). Seit dem 7. Oktober gibt es „Free Guy“ nun endlich auch auf DVD, Blu-ray und 4K-Blu-ray – inklusive Draufgabe.

    ›› "Free Guy" DVD, Blu-ray & 4K-Blu-ray bei Amazon*
    ›› "Free Guy" Limited Blu-ray Edition bei Amazon*
    ›› "Free Guy" bei Disney+*

    Ihr kriegt von Ryan Reynolds einfach nicht genug? Dann lohnen sich die Auswertungen auf Blu-ray und 4K-Blu-ray für euch. Im Gegensatz zu Kino, Streaming und DVD bekommt ihr hier nämlich auch noch eine Reihe zusätzlicher Inhalte geboten. Mit diversen Featurettes könnt ihr nicht nur einen Blick hinter die Kulissen werfen – etwa hinter die Entstehung von Molotov Girl oder hinter den ultimativen Showdown zwischen Guy (Ryan Reynolds) und seinem muskelbepackten, braun gebrannten Pendant Dude (ebenfalls Ryan Reynolds – oder zumindest sein Gesicht) –, sondern bekommt obendrein auch noch eine Handvoll neuer und erweiterter Szenen präsentiert, die es weder im Kino noch auf Disney+ zu sehen gab bzw. gibt.

    "Free Guy 2": Disney will eine Fortsetzung – Ryan Reynolds reagiert mit Spott

    Besonders unterhaltsam sind zudem standesgemäß die Versprecher und Outtakes, die unterstreichen, wie viel Spaß Cast und Crew bei den Dreharbeiten hatten. Spaß, der auch aufs Publikum überspringt.

    "Free Guy": Der Wohlfühl-Blockbuster des Sommers

    Das Fantasy-Abenteuer von Shawn Levy („Stranger Things“, „Real Steel“) gehört nämlich nicht nur zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres, er kam darüber hinaus sowohl bei der Fachpresse als auch beim Kinopublikum super an. Auch wir waren von dem extrem unterhaltsamen und super sympathischen Film schwer angetan. In der FILMSTARTS-Kritik zu „Free Guy“ gibt es für den „Wohlfühl-Blockbuster des Sommers“ deswegen auch hochverdiente 4 von 5 möglichen Sternen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „Free Guy“

    „Free Guy“ erzählt die Geschichte von Guy, der einem großen Geheimnis auf die Schliche kommt: Denn er ist in Wahrheit gar kein Mensch, sondern nur eine Nebenfigur in einem Computerspiel! Mit der Unterstützung von Programmiererin Milly (Jodie Comer) und Programmierer Keys (Joe Keery) beschließt er deswegen, aus seinem eintönigen, gesteuerten Alltag auszubrechen – doch das passt dem „Free City“-Schöpfer Antwan (Taika Waititi) so gar nicht…

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top