Mein Konto
    Einer der besten Horrorfilme wird fortgesetzt: Trailer zu Netflix' neuem "Texas Chainsaw Massacre"
    08.12.2021 um 10:00
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Ob "Rosemaries Baby", "Halloween", "Cannibal Holocaust" oder "Scream": Pascal liebt das Horrorkino in seiner ganzen verstörenden Schönheit.

    Mit „Texas Chainsaw Massacre“ erhält der Horror-Klassiker „Blutgericht in Texas“ eine direkte Fortsetzung auf Netflix. Dass es bei der Rückkehr von Leatherface nicht gerade friedvoll zugehen wird, beweist nun auch der erste Trailer zum Film:

    Ähnlich wie die „Halloween“-Reihe besteht auch das „Texas Chainsaw Massacre“-Franchise aus einem regelrechten Sammelsurium an Timelines, die sich aus Sequels, Prequels und Reboots zusammensetzen. Texas Chainsaw Massacre, der neueste Franchise-Eintrag ignoriert nun – wie zuletzt etwa „Halloween“ und „Halloween Kills“ – die vorherigen Fortschreibungen und knüpft geradewegs an das meisterhafte Original von Tobe Hooper aus dem Jahre 1974 an.

    Ein halbes Jahrhundert ist vergangen, seitdem Leatherface ein regelrechtes Massaker im texanischen Hinterland veranstaltete. Der Killer ist längst untergetaucht, aber alles andere als tot. Als nämlich eine Gruppe Jugendlicher in einer Geisterstadt in Texas eintrifft und den Entschluss fasst, das Kaff in einen exklusiven Event-Ort umzugestalten, provozieren sie damit den inzwischen in die Jahre gekommenen Massenmörder (hier gespielt von Mark Burnham) – und der entscheidet sich dazu, seine Kettensäge noch einmal auszupacken und damit Jagd auf das junge Fleisch zu machen...

    "Texas Chainsaw Massacre" erscheint bereits in Kürze

    Lange müssen wir uns indes nicht mehr gedulden, bis „Texas Chainsaw Massacre“ direkt auf Netflix erscheint: Am 18. Februar 2022 ist es bereits so weit. Und glaubt man dem nun veröffentlichten Trailer, dann legt Regisseur David Blue Garcia viel Wert darauf, die ungeschliffene Härte des Originals in seiner Fortsetzung aufleben zu lassen. Es sind auf jeden Fall große Fußstapfen, in die der Filmemacher hier treten möchte, denn (nicht nur) für uns zählt „Blutgericht in Texas“ zu den besten Horrorfilme aller Zeiten:

    Die besten Horrorfilme aller Zeiten

    Ein wenig glücklich ist es schon, dass wir „Texas Chainsaw Massacre“ bald sehen können, denn die Produktionsgeschichte des Revivals war problematisch. Schon kurz nach dem Drehstart wurde das ursprünglich vorgesehene Regie-Duo um Ryan und Andy Tohill nämlich rausgeworfen. Grund dafür sollen kreative Differenzen gewesen ein. Daraufhin wurde es lange still um das unter anderem von „Don't Breathe“-Macher Fede Alvarez produzierte Projekt.

    Nun können wir uns darauf jedoch freuen, uns „Texas Chainsaw Massacre“ bereits im Februar 2022 zu Gemüte zu führen. Ob er an die verstörende Genialität des Originals heranreicht, bleibt abzuwarten. Der vielversprechende Trailer immerhin erweist sich als ziemlich stimmungsvoll.

    Ein Horrorfilm auf Platz 1: Das sind die besten Drehbücher des Jahrhunderts
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top