Mein Konto
    Schnäppchen: Mit diesen 4K-Fernsehern & OLED-TVs von Samsung, LG & Co. könnt ihr jetzt richtig sparen
    17.01.2022 um 16:15
    Sidney Schering
    Sidney Schering
    -Freier Autor und Kritiker
    Er hält sich gern in seinem Heimkino auf und findet, dass Filme es einfach verdient haben, in einem möglichst guten Set-up genossen zu werden. Abartig teurer Technik-Krimskrams lässt ihn jedoch verständnislos zurück.

    MediaMarkt feiert den WahnsinnsSchnellVerkauf und lockt mit großen Rabatten auf diverse Produkte – darunter auch auf Top-Fernseher der Marktführer wie Samsung, LG und Philips.

    Samsung

    Euer Vorhaben für 2022 lautete, endlich euer Heimkino mit einem neuen Fernseher aufzubessern, damit ihr bildgewaltige Blockbuster-Spektakel wie „Spider-Man: No Way Home“ und „Matrix Resurrections“ richtig genießen könnt, sobald sie ins Heimkino kommen? Oder ihr habt zu Weihnachten MediaMarkt-Gutscheine bekommen und seid seitdem auf der Suche nach der besten Möglichkeit, diese zu verbraten? Dann hat jetzt womöglich eure Stunde geschlagen, denn bei MediaMarkt gibt's im Zuge des WahnsinnsSchnellVerkaufs jetzt jede Menge Angebote.

    Was für Film- und Serienfans besonders spannend sein dürfte: Viele 4K- und OLED-Fernseher werden reduziert angeboten. Wichtig zu wissen, wenn ihr durch das Angebot scrollt: Der Elektronikhändler verspricht noch bis zum 30. Januar auf zahlreiche TVs einen gestaffelten „Direktabzug“, der erst im Warenkorb erfolgt. Eine Übersich sämtlicher reduzierter Fernsehgeräte findet ihr hier:

    » Reduzierte 4K-TVs bei MediaMarkt*

    In diesem Rabattdschungel gibt es zwar einige Schnäppchen, die sich beim genauen Hinschauen als unattraktiv erweisen, aber eben auch ein paar richtig starke Angebote. Der ultraflache Samsung 4K-Fernseher „The Frame“ etwa kostet bei MediaMarkt derzeit nur 859,99 Euro und damit weniger als bei der Konkurrenz.

    » Samsung "The Frame" bei MediaMarkt*

    LG
    Flach wie ein Gemälde: Dieser LG-TV ist der Gegenentwurf zu Samsungs "The Frame".
    Extra flach oder lieber riesig groß?

    Ein weiteres Highlight im Rahmen der Aktion ist LGs Gegenentwurf zum beliebten „The Frame“ von Samsung: Der LG OLED evo mit einer Bildschirmdiagonale von 139 Zentimetern ist ebenfalls flach wie ein Gemälde und wird in unabhängigen Testberichten in Sachen Bildqualität als Referenzprodukt bezeichnet. Gelobt werden unter anderem die gestochen scharfen Konturen und die kräftige, helle Farbdarstellung. MediaMarkt bietet das Gerät mehr als 1.000 Euro unter UVP an.

    » LG OLED evo bei MediaMarkt*

    Auch ein Flaggschiff aus dem Hause Philips gibt es günstiger: Der Philips 65 OLED 856 mit satten 164 Zentimetern (65 Zoll) Bildschirmdiagonale, der dank OLED-Technologie in Testberichten für ultraflüssiges, dynamisches Bild mit hervorragenden Farben gelobt wird. Er kostet bei MediaMarkt aktuell nach Direktabzug 1.699 Euro – die meisten Onlinehändler bieten ihn derzeit für deutlich mehr als 2.000 Euro an. Und wenn die Geldbörse nicht ganz so locker sitzt, gibt es im Rahmen des WahnsinnsSchnellVerkauf aber auch diverse günstigere 4K-Fernseher, die in Tests gut wegkommen, etwa ein 65-Zoll-Fernseher von LG:

    » Philips OLED TV mit 65 Zoll bei MediaMarkt*
    » LG 4K TV mit 65 Zoll bei MediaMarkt*

    Der Direktabzu kurz erklärt: Wenn ihr während des WahnsinnsSchnellVerkauf einen Aktions-TV in den Warenkorb legt, der einen ausgewiesenen Preis von über 599 Euro hat, bekommt ihr davon 70 Euro abgezogen. Kostet er mehr als 799 Euro, beläuft sich der Direktabzug-Rabatt sogar auf 90 Euro. Weitere Rabattstufen sind 999 Euro (150 Euro Direktabzug), 1.499 Euro (200 Euro Direktabzug) und 1.999 Euro (300 Euro Abzug). Kurzum: Die Aktion ist also etwas verwirrend gestaltet, aber das Mitrechnen und Preisvergleichen lohnt sich.

    Kaufberatung: Top-Fernseher für Filmfans – 4K-TVs schon ab 449 Euro

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top