Mein Konto
    Casting-Hammer bei "The Walking Dead": "Expendables"-Star wird Teil des Zombie-Universums
    03.02.2022 um 10:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    Der Untoten-Dauerbrenner „The Walking Dead“ befindet sich zwar gerade in seiner letzten Staffel, mit diversen Ablegern ist allerdings für reichlich starbesetzten Nachschub gesorgt. In „Tales Of The Walking Dead“ etwa erwartet uns bald Terry Crews.

    AMC

    Über ein Jahrzehnt lang lockte „The Walking Dead“ regelmäßig ein Millionenpublikum vor die Bildschirme, nach elf Staffeln soll nun aber endgültig Schluss sein – mehr oder weniger. Zum einen wird die in drei Abschnitten veröffentlichte finale Season ordentlich in die Länge gezogen (weiter geht's mit Staffel 11B ab 21. Februar 2022 bei Disney+), zum anderen ist aber auch nach dem großen Finale noch lange nicht Schluss. Während wir Abschied von jener Serie nehmen, mit der alles begannt, wird das von ihr begründete Zombie-Universum nämlich in Form zahlreicher Ableger weiterleben. Und einer davon, nämlich „Tales Of The Walking Dead“, wurde nun durchaus prominent besetzt.

    In „Tales Of The Walking Dead“ erwartet uns unter anderem Terry Crews, wie nun bestätigt wurde. Der charismatische Muskelprotz mit besonderem Comedy-Talent ist vor allem bekannt für seine Rolle als Sergeant Terry Jeffords in der Comedy-Serie „Brooklyn-Nine-Nine“, „Expendables“-Fans kennen ihn wohl vor allem als Waffenspezialist Hale Caesar an der Seite von Sylvester Stallone und Co.

    Fox Deutschland

    Darüber hinaus wurden aber auch gleich noch einige weitere Cast-Mitglieder des „Walking Dead“-Spin-offs enthüllt. Ebenfalls mit von der Partie sind die unter anderem aus Netflix' „Lost In Space“-Serie bekannte Parker PoseyJillian Bell („Girls Night Out“, „22 Jump Street“), „Emergency Room“-Darsteller Anthony Edwards sowie Poppy Liu („Better Call Saul“).

    Das ist "Tales Of The Walking Dead"

    Anders als die Hauptserie und ihre ersten Spin-offs wie „Fear The Walking Dead“ oder „The Walking Dead: World Beyond“ erzählt „Tales Of The Walking Dead“ keine große Geschichte über mehrere Staffeln. Stattdessen erinnert das Format – nicht nur mit seinem Titel, sondern auch mit seiner Struktur – an die „Geschichten aus der Gruft“ alias „Tales From The Crypt“: Denn es handelt sich um eine Anthologieserie, in der jede Episode eine eigene in der „Walking Dead“-Welt angesiedelte Geschichte erzählt.

    In den insgesamt sechs Folgen erwarten uns neben einigen neuen Figuren so auch altbekannte Rückkehrer. Wer genau? Daraus wird aktuell noch ein Geheimnis gemacht.

    » "The Walking Dead" bei Disney+*

    Franchise-Chef Scott M. Gimple freue sich jedenfalls schon auf die neuen „erschütternden, lustigen, emotionalen und furchteinflößenden“ Abenteuer und zeigt sich nicht nur begeistert von den ersten „Tales“-Stars, sondern auch von den Regisseur*innen, die man für das Format gewinnen konnte. Die Inszenierung übernehmen unter anderem Deborah Kampmeier („Star Trek: Picard“), Haifaa al-Mansour („Archive 81“) und der erfahrene „TWD“-Veteran Michael Satrazemis.

    Wann „Tales Of The Walking Dead“ starten soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top