Mein Konto
    "The Walking Dead": Spin-off-Serie bringt eine große Bösewichtin zurück
    02.04.2022 um 11:37
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias liebt „Star Wars 8“ – und noch sehr, sehr viele andere Filme. Kino ist dabei immer eine gute Idee (zu jeder Jahreszeit).

    Zwar geht „The Walking Dead“ mit der aktuellen, elften Staffel zu Ende, einige Figuren werden wir aber dennoch wiedersehen. Darunter ist auch Samantha Mortons Alpha, deren Vorgeschichte in „Tales of the Walking Dead“ erzählt wird.

    Josh Stringer/AMC

    Achtung, der Artikel enthält Spoiler zum Schicksal von Samantha Mortons Alpha in der Hauptserie

    Wie mehrere Branchenmagazine übereinstimmen berichten, wurde Samantha Morton für eine Folge der sechsteiligen ersten Staffel von „Tales of the Walking Dead“ verpflichtet. Jede Folge dieser für Sommer 2022 angekündigten Serie steht für sich und da Mortons Bösewichtin Alpha in der zehnten Staffel durch Negan (Jeffrey Dean Morgan) getötet wurde, darf angenommen werden, dass wir eine Prequel-Story zu sehen bekommen.

    Jace Downs/AMC

    Bereits in der Hauptserie „The Walking Dead“ gab es Rückblenden in die Vergangenheit von Alpha, der Anführerin der Whisperers. Diese Gruppe trug die Haut von Zombies im Gesicht, konnte sich damit unerkannt in den Horden der Untoten bewegen und diese sogar kommandieren.

    Noch 2022 wird „The Walking Dead“ mit der 24. Episode der 11. Season zu Ende gehen – aber irgendwie auch nicht. Neben der Anthology-Serie „Tales of the Walking Dead“ sind bereits weitere Spin-offs angekündigt. So wird an einer Serie über Carol (Melissa McBride) und Daryl (Norman Reedus) gearbeitet und auch Maggie (Lauren Cohan) sowie Negan sollen ihre eigene Ablegerserie bekommen:

    Neue "The Walking Dead"-Serie kommt – mit gleich zwei Fan-Lieblingen im Mittelpunkt
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top