Mein Konto
    Kino-Hit "Phantastische Tierwesen 3": So könnt ihr euch "Dumbledores Geheimnisse" schon jetzt auf DVD & Blu-ray sichern
    13.04.2022 um 08:45
    Sidney Schering
    Sidney Schering
    -Freier Autor und Kritiker
    Er findet Streaming zwar praktisch, eine echte Sammlung kann es für ihn aber nicht ersetzen: Was im eigenen Regal steht, ist sicher vor Internet-Blackouts, auslaufenden Lizenzverträgen und nachträglichen Schnitten.

    „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ mit Mads Mikkelsen und Jude Law thront derzeit an der Spitze der Kinocharts. Ungeduldige „Harry Potter“-Fans können sich den Fantasy-Blockbuster aber schon jetzt für's Heimkino sichern.

    Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

    Fans der von J.K. Rowling erschaffenen „Wizarding World“ und die Filmpresse waren von den „Harry Potter“-Prequels längst nicht derart verzaubert wie von den Geschichten rund um Harry, Hermine und Ron. Dennoch: Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ gelang wenigstens in Deutschland ein respektabler Kinostart. Mit über 720.000 verkauften Eintrittskarten eroberte der Fantasyfilm Platz eins der Kinocharts und legte das drittbeste Startwochenende seit Beginn der Corona-Pandemie hin.

    Es ist allerdings zugleich der bislang schwächste Deutschlandstart eines „Tierwesen“-Films – und womöglich auch der letzte. Denn derzeit ist angesichts der Resonanz in anderen Märkten unklar, ob die vor Jahren in Aussicht gestellten Teile 4 & 5 auch wirklich noch kommen werden. Insofern dürfte es Fans trösten, dass „Dumbledores Geheimnisse“ einen durchaus würdigen Abschluss der Saga darstellen würde. Ob dem so ist, werden die Einspielergebnisse der kommenden Wochen beeinflussen. Unabhängig davon: Ungeduldige Hogwarts-Fans können sich schon jetzt ihr Exemplar des potentiellen Reihenfinales für's Heimkino sichern.

    » "Phantastische Tierwesen 3" DVD, Blu-ray & 4K bei Amazon*

    Einen konkreten Erscheinungstermin für die DVD, Blu-ray und 4K-Edition von „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ hat Warner Bros. noch nicht kommuniziert. Mit einer Vorbestellung stellen „Wizarding World“-Komplettist*innen aber sicher, dass sie den Film am Erscheinungstag erhalten. Ob sich der Film für alle anderen lohnt, ist derweil wie immer Ermessensfrage...

    "Phantastische Tierwesen 3": Besser als von vielen erwartet

    Der Schwarzmagier Gellert Grindelwald (Johnny-Depp-Ersatz Mads Mikkelsen) gelingt es, seine Anhängerschaft weiter auszubauen. Somit rückt er näher an die Erfüllung seiner finsteren Pläne, was Hogwarts-Lehrer Albus Dumbledore (Jude Law) dringend vermeiden will. Dazu holt er sich die Hilfe vom Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) und dessen Freunden, wie etwa Muggel Jacob (Dan Fogler). Ein brisanter Konflikt entsteht, in dessen Mittelpunkt der mysteriöse Credence (Ezra Miller) steht...


    Nachdem „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ wegen seiner überfrachteten Story viel Kritik einstecken musste, Johnny Depp gefeuert wurde und Rowling mit ihren transphoben Aussagen negativ auf sich aufmerksam machte, hatte dieses Sequel viel zu schultern. Ganz davon zu schweigen, dass die nachlassenden Kinoeinnahmen der Saga in Frage stellen, ob das „Phantastische Tierwesen“-Team den einstigen Fünf-Filme-Plan weiter verfolgen wird. Angesichts all dessen ist „Dumbledores Geheimnisse“ überraschend passabel geraten, wie sich viele Kritiker*innen einig sind – auch unsere FILMSTARTS-Kritik kommt zu diesem Urteil.

    "Phantastische Tierwesen 3: Falls Teil 4 nicht kommt, wäre dies ein würdiger Abschluss

    Vor allem die nuancierte Darstellung Jude Laws als Dumbledore kommt gut an, lernt das Publikum den Magier doch verletzlicher, zerrissener und daher nahbarer denn je kennen. Und auch die neben Dumbledore titelgebenden, magischen Tierwesen werden in diesem Film wieder kreativ und unterhaltsam eingesetzt. Jedoch ist „Phantastische Tierwesen 3“ als Kann-aber-nicht-muss-Finale darüber hinaus „mit tonal uneinheitlichen Handlungssträngen und Einfällen überladen“, um aus unserer Kritik zu zitieren.

    Und ein „eindrucksvoll inszeniertes, aber emotional blutleeres Duell“ zwischen Dumbledore und Grindelwald wirkt geradezu so, als sei es notgedrungen eingeschoben worden. Andererseits muss man bedenken: Lieber so, als Fans mit einem Cliffhanger sitzen zu lassen, der womöglich nie aufgelöst wird. Oder doch nicht? Selbst in unserer Redaktion scheiden sich die Geister...

    Kuddelmuddel-Finale: Ist das Ende von "Phantastische Tierwesen 3" ein Witz?
    "Phantastische Tierwesen 3": Ist Mads Mikkelsen ein guter Johnny-Depp-Nachfolger?

    In unserer neuen Podcast-Folge diskutieren wir über „Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse“ und dabei auch über die Frage, wie sich Mads Mikkelsen als Johnny-Depp-Ersatz macht.

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top