Mein Konto
    Geralt bekommt schlagkräftige Unterstützung in "The Witcher" Staffel 3: Stars von Marvel & DC stoßen zur Netflix-Serie
    14.04.2022 um 17:05
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Seit dem ersten „The Witcher“-Spiel ist Julius ein Fan, der natürlich auch die anderen Spiele, Bücher & Geschichten sowie die Serie verschlungen hat.

    Netflix hat die ersten neuen Figuren für „The Witcher“ Season 3 bekannt gegeben. Darunter sind „Shang-Chi“-Star Meng'er Zhang als Bogenschützin Milva und DC-Held Robbie Amell als Elfen-Krieger Gallatin sowie eine wichtige Figur für Ciris Zukunft.

    Netflix / Jay Maidment

    Die Dreharbeiten zur dritten Staffel „The Witcher“ haben kürzlich begonnen und nun hat Netflix die ersten offiziellen Neuzugänge für die neue Season bekannt gegeben. Darunter sind zwei Figuren, die Fans der Bücher von Andrzej Sapkowski kennen und schätzen, eine Figur, die man gegenüber der Vorlage etwas abgeändert hat – und eine gänzlich neue Figur.

    Milva & Mistle

    Fangen wir mit den wohl wichtigsten Neuzugängen an: Meng'er Zhang spielte 2021 in „Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings“ die nicht minder schlagkräftige Schwester des titelgebenden Marvel-Helden und wird wohl auch noch in zukünftigen MCU-Projekten auftreten. Bald sehen wir Zhang aber auch bei Netflix – und zwar als ebenso zielsichere wie eiskalte Bogenschützin Milva (auch bekannt als Maria Barring).

    Milva ist eine wichtige Figur, denn sie schließt sich in der Buchvorlage der Truppe von Geralt an, die dieser nach und nach zusammenstellt, um (mal wieder) nach Ciri zu suchen. Wie die für gewöhnlich bestens informierte Fanseite Redanian Intelligence berichtet, sollen Milva und Geralt auch schon in Staffel 3 aufeinandertreffen. Mehr dazu hier:

    Neuzugang in "The Witcher" Staffel 3: Das müsst ihr über Milva wissen

    Nicht zu verwechseln mit Milva ist Mistle, die von Newcomerin Christelle Elwin gespielt wird. Die harte, misstrauische und rachsüchtige junge Frau ist Teil einer jugendlichen Gang namens Rattenbande (engl. The Rats), der sich irgendwann auch die bereits erwähnte Ciri (Freya Allan) anschließt. Dabei entwickeln Mistle und Ciri Gefühle füreinander – abzuwarten bleibt, ob es auch bei der Netflix-Serie so kommt.

    In der von Netflix veröffentlichten Figurenbeschreibung von Mistle ist jedenfalls schon mal von einer „Zufallsbegegnung“ die Rede, die alles verändert – damit ist wohl das Treffen mit Ciri gemeint.

    Ein Elfen-Krieger & ein Prinz

    Außerdem stoßen auch noch zwei Schauspieler zum Cast: Robbie Amell („Upload“, „The Flash“) spielt eine eigens für die Show erfundene Figur, einen Elfen namens Gallatin, der die Scoia’tael anführt. So heißt in der Welt von „The Witcher“ eine gnadenlose Gruppe von Elfen-Guerrillakämpfern. Gallatin soll dabei aber auch mit der Elfenanführerin Francesca (Mecia Simson) aneinandergeraten.

    Und schließlich ist da noch Hugh Skinner, der Prinz Radovid von Redanien spielt. In den Büchern gibt es eine ganze Reihe von Radovids, die jedoch alle Könige waren. Hier wurde die Figur also etwas geändert, hauptsächlich basiert sie vermutlich auf Radovid V., der in den Büchern der Sohn von König Vizimir (deutsch: Wisimir) ist, in der Serie aber dessen jüngerer Bruder.

    „The Witcher“ Staffel 3 dürfte im Laufe des Jahres 2023 auf Netflix erscheinen.

    "The Witcher": Wann und wie geht es in Staffel 3 auf Netflix weiter?
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top