Mein Konto
    Geralt bekommt schlagkräftige Unterstützung in "The Witcher" Staffel 3: Diese wichtige Figur stößt zur Netflix-Serie
    21.02.2022 um 17:00
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Seit dem ersten „The Witcher“-Spiel ist Julius ein Fan, der natürlich auch die anderen Spiele, Bücher & Geschichten sowie die Serie verschlungen hat.

    In „The Witcher“ Staffel 3 feiert eine Figur ihren ersten Auftritt, die für die restlichen Staffeln zu einer der wichtigsten Begleiterinnen von Geralt (Henry Cavill) werden dürfte: die Bogenschützin Milva.

    Netflix / Jay Maidment

    Geralt (Henry Cavill) entwickelt sich in „The Witcher“ immer mehr vom Einzelgänger zum Teamplayer: War er in Staffel 1 noch hauptsächlich alleine unterwegs (und tolerierte Jaskier alias Rittersporn nur zähneknirschend), bekam er in Staffel 2 dann schon häufiger andere Figuren an die Seite gestellt. Und in Staffel 3 wird dann den Grundstein für die Geralt-Gang gelegt, die man auch aus der Buchvorlage von Andrzej Sapkowksi kennt.

    Denn in „The Witcher“ Season 3 wird Maria Barring alias Milva ihren ersten Auftritt feiern, eine Jägerin und Bogenschützin, die Geralt zunächst verfolgt und sich schließlich aber seiner im Laufe der Bücher immer größer werdenden Truppe (der sogenannten Hanse) anschließt.

    Gollancz
    Milva auf dem Cover der englischsprachigen Ausgabe von "The Witcher Band 3: Feuertaufe"

    Über den Auftritt von Milva berichtet die Fanseite Redanian Intelligence, die mit ihren Enthüllungen zu „The Witcher“ bislang noch immer richtig lag. Ein Auftritt von Milva ist damit sicher, unabhängig davon hatte es aber auch bereits Vermutungen über Milvas Debüt gegeben, als bekannt wurde, dass Netflix für Staffel 3 unter anderem eine neue Figur namens Marylebone besetzen will.

    » Die Hexer-Saga bei Amazon*

    Die Beschreibung passt nämlich ziemlich gut auf Milva (genauso aber auch die Figur Mistle), außerdem haben die Decknamen bei solchen Casting-Aufrufen häufig denselben Anfangsbuchstaben. Marylebone besitzt demnach einen scharfen Verstand und kann gut mit einer Klinge umgehen. Obwohl sie noch sehr jung ist, ist sie bereits sehr erfahren, denn sie musste schnell erwachsen werden und in einer grausamen Welt überleben lernen.

    Geralt trifft Milva am Ende von Staffel 3

    Wie Redanian Intelligence berichtet, soll Milva am Ende der Staffel auch tatsächlich auf Geralt treffen und ihm in einer kniffligen Situation aus der Patsche helfen. Gut möglich, dass das eine Szene nach dem großen Showdown von Staffel 3 ist, bei dem Geralt schwer verletzt wird – mehr zu den genaueren Umständen findet ihr hier (Stichwort: Thanedd-Aufstand):

    "The Witcher": Wann und wie geht es in Staffel 3 auf Netflix weiter?

    Sollte sich hinter Marylebone tatsächlich Milva verstecken, ist das jedoch nicht ihr einziger Auftritt, denn für die Figur ist eine wiederkehrende Rolle geplant. Sehr wahrscheinlich bekommen wir also auch Milvas Vorgeschichte zu sehen: Sie wächst in einer Familie von Jägern auf, flieht nach dem Tod ihres Vaters aber vor ihrem übergriffigen Stiefvater und findet schließlich im Wald Brokilon ein neues Zuhause, wo sie von den einheimischen Dryaden (weiblichen Waldwesen) aufgenommen wird.

    Brokilon und die Dryaden waren auch in „The Witcher“ Staffel 1 bereits zu sehen, als es Ciri (Freya Allen) dorthin verschlug. Auch Milva dürfte dann in Brokilon auf Geralt treffen, denn der wird dort in den Büchern von seinen Verletzungen geheilt, bevor er sich erneut auf die Suche nach Ciri macht.

    „The Witcher“ Staffel 3 wird 2023, womöglich sogar erst Ende 2023 auf Netflix erscheinen.

    So wurden in "The Witcher" Staffel 2 bereits die Staffeln 3 bis 7 vorbereitet
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top