Mein Konto
    Heidnische Horror-Rituale à la "Midsommar" im düster-atmosphärischen Trailer zu "The Twin"
    21.05.2022 um 19:30
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    -Freier Autor und Kritiker
    Oliver Kubes Opa schmuggelte ihn als Achtjährigen ins Programmkino zu "Das Pendel des Todes". Geschadet zu haben, scheint es nicht. Er erschreckt sich weiterhin gern.

    Im schaurig anmutenden Grusel-Thriller „The Twin“ führt der Verlust eines Kindes ein Paar an den abgelegensten Flecken Erde, den es sich vorstellen kann. Nur um dann zu entdecken, dass es dort auch keine Ruhe findet. Hier kommt der Trailer:

    Im Mittelpunkt von „The Twin“ steht Rachel Doyle (Teresa Palmer). Während eines tragischen Unfalls haben sie und ihr Ehemann Anthony (Steven Cree) einen ihrer Zwillingssöhne verloren. Um sich von der Tragödie zu erholen und irgendwie wieder in ein reguläres Leben zurückzufinden, beschließt das Paar, New York zu verlassen. Gemeinsam mit ihrem verbliebenen Sprössling Elliot (Tristan Ruggeri) ziehen sie in eine abgelegene Ecke Finnlands – der Heimat von Anthonys Vorfahren.

    Zunächst tun der kleinen Familie die Ruhe und die neue Umgebung inklusive der faszinierenden und ungewohnten Landschaft richtig gut. Allerdings reagieren die Einheimischen auffällig abweisend auf Rachel und Elliot. Allein die aus England stammende Helen (Barbara Marten) erweist sich als freundliche, wenn auch etwas exzentrisch anmutende Nachbarin.

    Dann bemerkt Rachel plötzlich befremdliche Verhaltensweisen bei Elliot. So behauptet er immer wieder, sein toter Bruder Nathan zu sein. Der örtliche Arzt (Andres Dvinjaninov) kann nicht helfen. Im Gegenteil, behauptet er doch, Rachel selbst sei das Problem. Da eröffnet Helen der besorgten Mutter, dass die örtliche Bevölkerung einem heidnischen Kult angehöre und Elliot die Hauptrolle in einem ihrer Rituale zugedacht sei…

    Atmosphärischer Psycho-Horror vom "Ex Machina"- und "Auslöschung"-Regisseur: Erster deutscher Trailer zu "Men"

    „The Twin“ debütierte in den USA bereits Anfang Mai in ausgewählten Kinos und parallel als Video-On-Demand bei diversen Anbietern sowie im regulären Abo des Sparten-Streaming-Services Shudder. Hierzulande müssen wir uns hingegen noch eine Weile gedulden. Erscheint der Grusel-Thriller doch erst am 18. Oktober 2022 auf Blu-ray und DVD.

    Das sind Cast und Macher von "The Twin"

    „Lake Bodom“-Regisseur Taneli Mustonen drehte seinen neuen Film in seiner finnischen Heimat und in Estland. Das Drehbuch dazu verfasste Mustonen gemeinsam mit „Arrhythmia“-Produzent Aleksi Hyvärinen, der diesen Job auch hier übernahm.

    Die in eine albtraumhafte Situation geratene Rachel verkörperte Teresa Palmer. Serien-Fans kennen die Australierin dank ihrer Hauptrolle in „A Discovery Of Witches“, während sie Kinogängern hauptsächlich aus Leinwandwerken wie „Hacksaw Ridge - Die Entscheidung“, „Warm Bodies“ oder „Lights Out“ geläufig ist.

    Neben Palmer waren Steven Cree aus „Outlander“, Tristan Ruggeri, der die junge Version von „The Witcher“-Hauptfigur Geralt of Rivia spielte, und Barbara Marten („Die Besessenen“) vor der Kamera tätig. Wenn ihr „The Twin“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top