Mein Konto
    Erinnert an "The Witch": Intensiver Horror-Trailer zu "The Curse Of Audrey Earnshaw"
    02.05.2022 um 20:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Oliver Kubes Opa schmuggelte ihn als Achtjährigen ins Programmkino zu "Das Pendel des Todes". Geschadet zu haben, scheint es nicht – er erschreckt sich weiterhin gern.

    Der atmosphärische Besessenheits-Horror „The Curse Of Audrey Earnshaw“ kommt schon in Kürze in die deutschen Heimkinos. Der Trailer dürfte viele Grusel-Fans an den großartigen „The Witch“ aus dem Jahr 2016 von Robert Eggers („The Northman“) erinnern.

    The Curse Of Audrey Earnshaw“ spielt 1973 in einem weit von der restlichen Zivilisation abgelegenen Dorf in Nordamerika. Die ausschließlich irischstämmigen Einwohner führen ein technologisch rückständiges, streng am christlichen Glauben ihrer alten Heimat ausgerichtetes Leben voller Härten und Entbehrungen.

    Als die gesamte Ortschaft inklusive ihrer Nutztiere und der überlebenswichtigen Ernte von einer mysteriösen Plage befallen wird, bleibt nur eine Bewohnerin verschont: die in ihrem schäbigen kleinen Gehöft etwas außerhalb des Dorfes lebende Agatha Earnshaw (Catherine Walker). Womit sie sich zunächst das Misstrauen, dann den Hass ihrer abergläubischen Nachbarn zuzieht, die der armen Frau die Schuld an der Situation geben.

    Doch Agatha hat sich nicht ohne Grund schon vor Jahren vom Rest der Gemeinde zurückgezogen. Damals brachte sie nämlich während einer schicksalhaften Sonnenfinsternis ein uneheliches Kind zur Welt, von dem niemand weiß. Und sie befürchtet, dass von dem mittlerweile zu einer Teenagerin herangewachsenen Mädchen (Jessica Reynolds) tatsächlich dunkle Mächte Besitz ergriffen haben könnten. Zumindest würde das die seltsam-verstörenden Ereignisse im Trailer erklären, in dem sich etwa eine Frau ein mysteriöses Objekt aus dem Mund zieht...

    Deutscher Trailer zum bitterbösen Vampir-Horror "Jakob’s Wife": Hilfe, meine Frau hat den Gärtner gebissen!

    » "The Curse Of Audrey Earnshaw" auf Blu-ray bei Amazon*
    » "The Curse Of Audrey Earnshaw" auf DVD bei Amazon*

    Ein "Outlander"-Star lernt das Gruseln

    „Empyrean“-Regisseur Thomas Robert Lees zweiter Film wurde von der nordamerikanischen Presse speziell für seine gruselig-nüchterne Atmosphäre, die Arbeit von Kameramann Nick Thomas (TV-Serie „Nancy Drew“) und die schauspielerischen Leistungen gelobt. Lees Story wäre indes vielleicht ein wenig zu sehr an Robert Eggers‘ Durchbruchswerk „The Witch“ mit Anya Taylor-Joy angelehnt, hieß es.

    Die Hauptrollen wurden mit Catherine Walker aus „Versailles“ und „House Of Gucci“ sowie der zum Zeitpunkt des Drehs noch komplett unbekannten Jessica Reynolds besetzt. Mittlerweile dürfte Reynolds zumindest „Outlander“-Fans bestens als Malva Christie aus der aktuellen, sechsten Staffel der populären Serie geläufig sein.

    In weiteren Parts waren dabei: Jared Abrahamson („American Animals“), Hannah Emily Anderson aus der „The Purge“-Serie und „Saw 8: Jigsaw“, Don McKellar („eXistenZ“, „Exotica“), Sean McGinley („Shrooms“) sowie Geraldine O'Rawe aus „Circle Of Friends“. Wenn ihr „The Curse Of Audrey Earnshaw“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    "Midsommar" trifft "Carrie" und "The Village": Folk- & Hexen-Horror im Trailer zum blutigen FSK-18-Reißer "Hellbender"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top