Mein Konto
    Wer wird der neue Black Panther in "Wakanda Forever"? Das sind die Kandidaten
    07.08.2022 um 14:00
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Seit „Iron Man“ ist Julius ein riesiger Fan, der sich auch nach „Avengers: Endgame“, „Doctor Strange 2“ & Co. wahnsinnig auf die Zukunft des MCU freut.

    Shuri? M'Baku? Nakia? Oder doch Killmonger? Es gibt viele Vermutungen, wer in „Black Panther 2: Wakanda Forever“ die Nachfolge von T'Challa (Chadwick Boseman) antreten wird. Was verrät der Trailer über die möglichen Kandidatinnen und Kandidaten?

    Wer wird der neue Black Panther in „Black Panther 2“? Seit dem Tod von Chadwick Boseman im August 2020 treibt diese Frage viele MCU-Fans um. Doch auch der erste Trailer zu „Wakanda Forever“ liefert auf diese Frage noch keine eindeutige Antwort. Darum hat YouTube-Moderator und Marvel-Experte Sebastian die Vorschau noch einmal ganz genau unter die Lupe genommen und stellt euch in dem obigen Video seine Erkenntnisse vor. Nachfolgend haben wir die verschiedenen Theorien aber auch in schriftlicher Form für euch zusammengefasst...

    Klar ist nach dem Trailer auf jeden Fall: Nicht nur ist Chadwick Boseman in unserer echten Welt gestorben, sondern auch seine Figur T'Challa im Marvel Cinematic Universe (MCU). Es muss also tatsächlich ein Nachfolger her – oder eben eine Nachfolgerin. Denn für Sebastian sind drei Frauen die wahrscheinlichsten Kandidatinnen.

    Nakia

    Nakia (Lupita Nyong'o) wurde im ersten „Black Panther“ als fähige Agentin, (Ex-)Freundin von T'Challa und (nicht zu vergessen!) mögliche Anwärterin auf den Thron Wakandas eingeführt und wäre damit natürlich eine naheliegende Kandidatin – zumal der Trailer auch mit einer Einstellung von ihr beginnt. Außerdem gibt es da noch die Theorie, dass Nakia in der Zwischenzeit einen Sohn von T'Challa auf die Welt gebracht hat, was ihren Anspruch weiter untermauern könnte.

    2022 Marvel

    Shuri

    Noch naheliegender wäre sogar Shuri (Letitia Wright), denn sie ist die Schwester von T'Challa und hat die Anzüge und Gadgets entworfen, mit denen der Black Panther gegen seine Gegner kämpft. Sie kennt sich also sicherlich bereits gut damit aus. Und sieht nicht die Gestalt in der letzten Einstellung des Trailers, in der man den neuen Black-Panther-Anzug sieht, sehr nach Shuri aus?

    Dagegen spricht tatsächlich nur die einzige Dialogzeile des Trailers, in der Königin Ramonda sagt, dass ihre ganze Familie „weg“ sei – also auch ihre Tochter Shuri. Im englischen Original suggeriert das verwendete Wort „gone“ sogar noch eindeutiger, dass auch Shuri tot ist.

    2022 Marvel

    Ramonda

    Auch Ramonda (Angela Bassett) selbst wäre übrigens eine geeignet Kandidatin für den Black-Panther-Titel, schließlich ist sie im Trailer als Königin und Herrscherin von Wakanda zu sehen. Und wer über Wakanda herrscht, ist zumeist auch der oder die Black Panther. Allerdings ist Ramonda bislang nicht unbedingt als Kämpferin aufgefallen.

    2022 Marvel

    Sebastians Vermutung lautet daher, dass alle drei Figuren in gewisser Weise die Nachfolge des Black Panther antreten werden – und damit könnte er genau richtig liegen. Denn laut Gerüchten aus bislang recht verlässlicher Quelle soll die Lösung tatsächlich eine Mischung aus allem sein: Shuri ist die neue Black Panther, übergibt am Ende des Films aber den Mantel an M'Baku (Winston Duke), der als Stellvertreter agiert, bis T'Challas Sohn eines Tages alt genug ist.

    Ob es tatsächlich so kommt, erfahren wir schon bald. „Black Panther 2: Wakanda Forever“ startet am 9. November 2022 in den deutschen Kinos. Nachfolgend könnt ihr euch den Trailer nochmal anschauen:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top