Mein Konto
    Ist das jetzt der letzte Film mit Bruce Willis? Trailer zum Action-Thriller "Wire Room"
    18.08.2022 um 20:45
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Ob Kugelballett à la John Woo oder ein Vollgasspektakel wie in "Mad Max: Fury Road": Für Pascal erreicht das Actionkino durch Bewegung echte Ekstase.

    Aus gesundheitlichen Gründen hat Bruce Willis seine Schauspielkarriere an den Nägel gehängt. Das heißt aber nicht, dass keine neuen Filme mit ihm in Zukunft erscheinen werden. Heute haben wir den Trailer zum Action-Thriller „Wire Room“ für euch:

    Im April gab die Familie von Bruce Willis das Karriereende des „Stirb langsam“-Stars bekannt. Aus gesundheitlichen Gründen ist es der Action-Ikone nicht mehr möglich, der Schauspielerei auch in Zukunft nachzugehen. Da Willis in den letzten Jahren aber in unzähligen B- bis C-Movies mitgewirkt hat, für die er zum Teil nur einen Tag am Set verbracht hat, erklärt sich von selbst, warum noch immer neue Filme mit dem berühmten Glatzenträger erscheinen.

    Auch wenn die zumeist in Osteuropa billig produzierten Action-Gurken selbst bei Fans von Bruce Willis nicht mehr gut ankommen (auch, weil ihr Star oftmals darin nur für wenige Minuten zu sehen ist), schwingt doch eine gewisse Wehmut bei dem Gedanken mit, dass der nächste Film tatsächlich der letzte Bruce-Willis-Streifen sein könnte. So ist es auch beim Action-Thriller „Wire Room“, zu dem wir euch heute den offiziellen Trailer präsentieren können.

    Das ist "Wire Room"

    Bruce Willis verkörpert in „Wire Room“ Shane Mueller, einen Agenten des Heimatschutzes, der einen sogenannten Wire Room leitet. Dabei handelt es sich um eine Hightech-Kommandozentrale, die dafür verantwortlich ist, die gefährlichsten Kriminellen überhaupt zu überwachen. Justin Rosa (Kevin Dillon), ein neuer Rekrut des Heimatschutzes, muss das waffenschmuggelnde Kartellmitglied Eddie Flynn (Oliver Trevena) überwachen.

    Sein Auftrag ist es dabei, ihn um jeden Preis am Leben zu erhalten. Als ein SWAT-Team Flynns Haus stürmt, verstößt Rosa gegen das Protokoll und kontaktiert den Gangster auf direktem Wege, um sein Leben zu retten. Kurz darauf dringen bewaffnete Männer in den Wire Room ein. Chaos bricht aus und Mueller und Rosa kämpfen ein letztes Mal verzweifelt gegen die korrupten Agenten und Beamten, die Beweise vernichten und das Duo töten wollen...

    Inszeniert wurde „Wire Room“ vom iranisch-amerikanischen Filmemacher Matt Eskandari, der zuvor die Regie bei „Victim“, „Game Of Assassins“, 12 Feet Deep“, „Survive The Night“ oder „Hard Kill“ übernommen hat. In den beiden letztgenannten Filmen hat Bruce Willis ebenfalls mitgespielt. Wann „Wire Room“ in Deutschland erscheinen wird, ist bislang noch nicht klar. In den Vereinigten Staaten läuft der Actioner ab dem 2. September 2022 in ausgewählten Kinos.

    5 der größten (!) Filme, die ihr leider niemals sehen werdet - mit Nicolas Cage, Bruce Willis und einem Teenie-Idol
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top