Mein Konto
    Nach "After Forever" kommt "Beautiful Disaster": Erster Trailer zur neuen Lovestory voller "After"-Stars!
    25.08.2022 um 16:30
    Christoph Petersen
    Christoph Petersen
    -Chefredakteur
    Schaut 800+ Filme im Jahr – immer auf der Suche nach diesen wahrhaftigen Momenten, in denen man dem Rätsel des Menschseins ein Stück näherkommt.

    „Beautiful Disaster“ von Jamie McGuire wird als Nachschub für Fans von „Fifty Shades“ und „After Passion“ angepriesen. An der Verfilmung sind nun viele beteiligt, die auch schon bei den „After“-Filmen dabei waren – und zwar vor und hinter der Kamera:

    Inzwischen wissen wir ja, dass nach „After Forever“ vielleicht doch noch nicht Schluss ist

    Aber da der vierte Teil der gerade in Deutschland extrem populären „After“-Reihe bisher immer als großer Abschluss der (selbstzerstörerischen) Liebesgeschichte zwischen Bad Boy Hardin Scott (Hero Fiennes Tiffin) und Tessa Young (Josephine Langford) angekündigt wurde, ist es natürlich nur logisch, dass nun bereits andere Filme in den Startlöchern stehen, um den freigewordenen Platz zu übernehmen.

    » "After Forever" bei MediaMarkt: Blu-ray* / DVD*

    Einer dieser potenziellen „After“-Nachfolger ist „Beautiful Disaster“ von Regisseur Roger Kumble, der nicht nur das Teenie-Meisterwerk „Eiskalte Engel“, sondern auch den zweiten „After“-Film „After Truth“ inszeniert hat. Ebenfalls mit in „Beautiful Disaster“ dabei sind zudem die „After“-Veteranen Dylan Sprouse und Samuel Larsen.

    Darum geht's in "Beautiful Disaster"

    „Beautiful Disaster“ schlägt dabei in eine ganz ähnliche Unschuldige-Schönheit-und-selbstzerstörerischer-Bad-Boy-Kerbe wie die „After“-Reihe: In ihrem ersten Jahr am College will Abby (Virginia Gardner) ihre früheren Probleme endlich hinter sich lassen. Stattdessen plant sie, sich brav und strebsam in ihr Studium zu stürzen. Aber dann trifft sie den unverbesserlichen Aufreißer Travis (Dylan Sprouse) – und fällt dann doch wieder in alte Muster zurück.

    Fasziniert von dem Bad Boy lässt sie sich in einem Moment der Schwäche auf eine Wette ein: Wenn Travis verliert, muss er einen Monat lang auf Sex verzichten. Aber wenn Abby verliert, muss sie für einen Monat mit Travis zusammenziehen. Es ist ja logisch, wer gewinnt – und die ersten Nächte gelingt es Abby tatsächlich auch noch, die Finger von der verbotenen, muskelbepackten Frucht da neben ihr im Bett zu lassen…

    » "Beautiful Disaster" von Jamie McGuire bei Amazon*

    „Beautfiful Disaster“ startet irgendwann 2023 in den deutschen Kinos. Sobald ein genauerer Termin bekanntgegeben wird, erfahrt ihr ihn natürlich bei uns als erstes. Außerdem haben wir für alle von euch, die sich Filme lieber in der Originalfassung ansehen, hier auch noch die englische Version des ersten Trailer zu „Beautiful Disaster“ für euch:

     

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top