Mein Konto
    Neue "Tarzan"-Filme sollen kommen – und eine "totale Neuerfindung" der Figur werden
    01.10.2022 um 10:50
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Film- und Serien-Fan mit Leib und Seele. Immer, wenn im Kinosaal das Licht ausgeht oder der Vorspann einer starken Serie beginnt, kommt die Gänsehaut.

    Es ist noch nicht lange her, da schwang sich Alexander Skarsgård in „Legend Of Tarzan“ an einer Liane durch den Dschungel. Nun hat Sony die Filmrechte an der Figur gekauft und will sie modernisieren.

    Warner Bros. - Bild aus "Legend Of Tarzan"

    Der nächste Versuch, „Tarzan“ als Film-Franchise in die Kinos zu bringen, wird gestartet. 2016 veröffentlichte Warner Bros. „Legend Of Tarzan“ mit Alexander Skarsgård, Margot Robbie und Christoph Waltz und hoffte auf eine Filmreihe – daraus wurde bekanntlich nichts. Zu durchwachsen die Kritiken, zu schlecht das Einspielergebnis für das Action-Abenteuer. Doch Tarzan ist eine dieser Figuren, die so ikonisch ist, dass Studios wohl immer wieder versuchen werden, sie in Filmform zu gießen und damit das Publikum ins Kino zu locken – Sony Pictures startet jetzt den nächsten Versuch.

    Wie The Hollywood Reporter berichtet, hat sich Sony die Filmrechte an der Figur Tarzan gesichert, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Edgar Rice Burroughs als Held einer Pulp-Geschichtenreihe erfunden wurde. Nun soll aus dem Stoff ein neues Franchise entwickelt werden, das die Hauptfigur und ihre Abenteuer für ein modernes Publikum „neu erfindet“.

    Frischzellenkur für Tarzan

    Und das ist auch nötig, wenn man mit „Tarzan“ Erfolg haben will. Denn wenn man einen Blick auf die Ursprünge der immerhin schon über 100 Jahre alten Figur und ihrer Story wirft, entdeckt man nicht nur packende Abenteuer im Dschungel, sondern auch viele Stereotype, unkritischen Umgang mit Kolonialismus und problematische Figurenzeichnungen wie die des „weißen Retters“.

    Bevor wir dann aber tatsächlich den ersten von potenziell mehreren „Tarzan“-Filmen zu sehen bekommen, wird es noch eine Weile dauern. Erst einmal ist der Rechte-Deal in trockenen Tüchern – alles Weitere muss nun erst noch ausgearbeitet werden. Somit sind auch bislang weder Produzent*innen, noch Personen für Skript und Regie an Bord.

    ›› "Tarzan Collection" bei Amazon*

    Bei uns hat „Legend Of Tarzan“ recht gut abgeschnitten und drei von fünf möglichen Sternen bekommen. Wer sich den Abenteuerfilm von „Phantastische Tierwesen“-Regisseur David Yates anschauen möchte, kann dies aktuell zum Beispiel im Netflix-Abo tun. Den Disney-„Tarzan“ wiederum gibt es bei Disney+. Und wer es ganz klassisch möchte und Johnny Weissmüller als Tarzan sehen will, kann sich die „Tarzan Collection“ mit sechs Filmen z. B. bei Amazon auf DVD bestellen.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top