Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Letzte Schlüsselrolle für Crossover von "Arrow", "The Flash" & "Supergirl": Diese Figur wird zu Harbinger
    Von Julius Vietzen — 08.10.2019 um 08:25

    Während das Arrowverse-Crossover zuletzt vor allem dank der zahlreichen prominenten Gaststars auf sich aufmerksam machte, wurde nun auch eine Darstellerin für die letzte wichtige Rolle in „Crisis On Infinite Earths“ gefunden.

    Audrey Marie Anderson als Harbinger
    1. Audrey Marie Anderson als Harbinger +

    In dem bedeutenden Comic „Crisis On Infinite Earths” steht der Konflikt zwischen Monitor und Anti-Monitor im Mittelpunkt. Der Monitor stammt aus dem regulären Universum und rekrutiert für den Kampf gegen sein böses Gegenstück aus dem negativen Universum zahlreiche Helden (und Schurken) von verschiedenen Parallelerden. Doch daneben spielen auch noch zwei andere Figuren eine entscheidende Rolle: Pariah und Harbinger.

    Für das Crossover von „Arrow“, „The Flash“, „Supergirl”, „Batwoman” und „Legends Of Tomorrow” wurde bereits vor einiger Zeit ein Pariah gefunden, nämlich „The Flash“-Veteran Tom Cavanaugh, der mal wieder in eine neue Rolle schlüpfen wird. Und nun steht auch fest, wer Harbinger verkörpern wird – und es ist ebenfalls eine bereits etablierte Arrowverse-Darstellerin: Audrey Marie Anderson.

    "Arrow"-Veteranin als Harbinger

    Das berichtet Comicbook.com, die auch das erste Bild von Anderson in ihrem neuen Harbinger-Kostüm präsentieren, das ihr euch oben anschauen könnt. Anderson trat in der ersten Staffel „Arrow“ erstmals als Lyla Michaels, Ex-Frau von John Diggle (David Ramsey), auf. Seitdem haben sich die beiden wieder versöhnt und ein gemeinsames Kind gezeugt.

    In „Crisis On Infinite Earths“ wird Lyla Michaels nun auch als Harbinger zu sehen sein und damit den Heldennamen tragen, den sie auch in den Comics trägt. Eine riesige Überraschung ist die Verpflichtung von Anderson als Harbinger also nicht. Spannend wird allerdings, welche Lyla Michaels denn nun zu Harbinger wird – also die Lyla von Erde-1, die wir aus „Arrow“ und „The Flash“ kennen, oder eine Lyla von einer Parallelerde.

    Darum ist Harbinger so wichtig

    Beide Möglichkeiten sind denkbar, allerdings halten wir eine Parallelerden-Lyla für wahrscheinlicher. In den Comics wurde Lyla nämlich bereits als kleines Kind von dem Monitor vor dem Tod gerettet und wuchs als dessen Ersatztochter und Gehilfin auf.

    Im Comic „Crisis On Infinite Earths“ nimmt sie den Namen Harbinger an, nachdem sie vom Monitor die Kraft verliehen bekommt, sich in mehrere Kopien ihrer selbst aufzuteilen, um die Helden auf den verschiedenen Erden des Multiversums aufzusuchen und für den Kampf gegen den Anti-Monitor zu rekrutieren. Im Arrowverse-Crossover wird ihr vermutlich eine ähnliche Rolle zukommen, allerdings sieht ihr Kostüm ziemlich anders aus, wie dieser Post von Monitor- und Anti-Monitor-Darsteller LaMonica Garrett zeigt:

    Welche Funktion Harbinger in der Serien-Crisis einnimmt und ob ihre Figur eine ähnliche tragische Entwicklung wie in den Comics durchmacht, erfahren wir spätestens in den fünf Crossover-Folgen. Diese werden am 8., 9., und 10. Dezember 2019 sowie in einer Doppelfolge am 14. Januar 2019 auf dem US-Sender The CW ausgestrahlt.

    Superman trifft Superman: Neue Bilder zu "Crisis On Infinite Earths"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top