Mein Konto
    "Stranger Things"-Ärger: Netflix liefert fetten Spoiler auf neuen Bildern zu Staffel 4, Teil 2
    14.06.2022 um 18:55
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Dystopien wie in „Fahrenheit 451“, Mysterien wie in „Inception“, Sci-Fi und fremde Welten wie in „Dune“: Spannende Realitätsfluchten faszinieren Annemarie.

    Wahrscheinlich war es keine Absicht, aber Netflix hat gerade das Schicksal einer „Stranger Things“-Figur gespoilert, hinter dem am Ende von Folge 7 in Staffel 4 ein dickes Fragezeichen stand. Ansehen der Bilder zum Finale also auf eigene Gefahr!

    v.l.n.r.: Eduardo Franco als Argyle, Noah Schnapp als Will Byers, Finn Wolfhard als Mike Wheeler, Charlie Heaton als Jonathan Byers
    1. v.l.n.r.: Eduardo Franco als Argyle, Noah Schnapp als Will Byers, Finn Wolfhard als Mike Wheeler, Charlie Heaton als Jonathan Byers +

    Netflix spannt uns diesmal ganz schön auf die Folter mit „Stranger Things“. Statt alle neun Folgen von Staffel 4 auf einmal zu veröffentlichen, wurden uns erst einmal nur sieben Episoden serviert – und die noch ausstehenden zwei Folgen gibt es dann als „Staffel 4, Teil 2“ am 1. Juli 2022, immerhin mit einer XXL-Länge von insgesamt fast vier Stunden Laufzeit. Dann bekommen wir hoffentlich eine Antwort auf die vielen offenen Fragen, mit denen wir nach dem Cliffhanger-Ende von Teil 1 zurückgelassen. Eine Frage hat Netflix aber gerade selbst mit den neuen Bildern zum Staffelfinale beantwortet…

    Auf diesen ist nämlich ein Gruppenbild der Kids aus Hawkins zu sehen (Bild Nr. 3 in der obigen Galerie), wie sie über einem aufgeschlagenen Buch beratschlagen – und Teil dieser Gruppe ist auch Nancy Wheeler (Natalia Dyer). Und damit hat Netflix gerade selbst einen fetten Spoiler geliefert. Denn am Ende des ersten Teils von Staffel 4 schwebte Nancy in Lebensgefahr.

    Nancy überlebt Vecnas Angriff

    Beim Versuch, von der Schattenwelt („The Upside Down“) ins echte Hawkins zu springen, hat sich Vecna ihrer bemächtigt. Als wir Nancy zuletzt gesehen haben, wanderte ihr Geist durch Vecnas Gedankenwelt, während ihr Körper mit vedrehten Augen und bewegungslos in der Schattenwelt zurückblieb – und dieser Zustand endete bisher für fast alle von Vecna besessenen Figuren tödlich.

    Immerhin wissen die Freunde ja aber nun, wie man jemanden aus den Klauen von Vecna befreien kann: Indem man der Person ihren Lieblingssong vorspielt. Dadurch konnte Max (Sadie Sink) in letzter Sekunde gerettet werden – und diesen Trick dürfte die Clique nun bestimmt auch bei Nancy anwenden, wobei es spannend wird zu hören, was denn ihr Lieblings-Song ist („Running Up That Hill“ von Kate Bush erlebt dank „Stranger Things“ gerade eine wahre Renaissance).

    Teil 2 von Staffel 4 kommt am 1. Juli

    Von daher ist es nun nicht gerade die größte Überraschung, zu sehen, dass Nancy – zumindest erst mal – überlebt. Ein großer Spoiler ist es trotzdem, und damit ärgerlich. Denn dass Nancy direkt vor der Staffelpause in einer solch gefährlichen Situation gezeigt wurde, sollte natürlich beim Publikum Sorge um die Figur wecken, und Neugier darauf, wie es im zweiteiligen Staffelfinale mit ihr weitergeht.

    Zum Glück gibt es ja aber noch genug andere offene Fragen, auf die wir uns von Staffel 4, Teil 2 (oder spätestens von der finalen fünften Staffel) Antworten erhoffen. FILMSTARTS-Videoredakteur Sebastian hat sie für euch in einem Video zusammengefasst:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top