Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "25 KM/H": "Friendship"-Duo macht neue Komödie mit Starbesetzung
    Von Helgard Haß — 03.08.2017 um 14:15
    facebook Tweet

    Mit unter anderem Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Jella Haase, Alexandra Maria Lara, Jördis Triebel, Wotan Wilke Möhring und Martin Brambach hat Regisseur Markus Goller einen prominenten Cast für seine Komödie „25 KM/H“ versammelt.

    v.l.n.r.: Tobias Herrmann, Eva van Leeuwen, Jan Gallasch, Sandra Hüller, Markus Goller, Bjarne Mädel, Oliver Ziegenbalg und Lars Eidinger
    1. v.l.n.r.: Tobias Herrmann, Eva van Leeuwen, Jan Gallasch, Sandra Hüller, Markus Goller, Bjarne Mädel, Oliver Ziegenbalg und Lars Eidinger +

    Am 13. September 2018 startet die neue Komödie von „Friendship"- Regisseur Markus Goller und Drehbuchautor Oliver Ziegenbalg in den deutschen Kinos: In „25 KM/H“ treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) nach 20 Jahren auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Ein paar Drinks helfen den mittlerweile auseinandergelebten Geschwistern zur erneuten Annäherung und nach ein paar weiteren Drinks beschließen sie kurzerhand, ihren einstigen Teenagertraum von einer gemeinsamen Mofa-Tour durch Deutschland in die Tat umzusetzen. Nach ihrem sofortigen Aufbruch bleiben sie trotz einsetzendem Kater weiter auf ihrer Route: Während sie schräge Bekanntschaften machen und wahnwitzige Situationen erleben, finden sie auf der Reise auch wieder den Weg zueinander.

    Neben den beiden Hauptdarstellern stehen für die am 1. August 2017 in Baden-Württemberg gestarteten Dreharbeiten unter anderem auch noch Sandra Hüller („Toni Erdmann“), Jella Haase („Fack Ju Göhte“), Alexandra Maria Lara („Der geilste Tag“), Jördis Triebel („Ich und Kaminski“), Wotan Wilke Möhring („Happy Burnout“) und Martin Brambach („Oh Boy“) vor der Kamera. Für die noch bis zum 21. September stattfindenden Filmaufnahmen geht es für das Team dann auch nach Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Berlin und Brandenburg.

    „Seit Friendship! gab es immer den großen Wunsch, wieder einen gemeinsamen Film zu machen. Dass das jetzt erneut mit einem Roadmovie und Sony geklappt hat, ist umso toller. Gemeinsam mit uns sind auch unsere Themen und Protagonisten älter geworden und so freuen wir uns ganz besonders, dass die großartigen Lars Eidinger und Bjarne Mädel als ungleiches Brüderpaar mit uns auf die Reise gehen. Voller Abenteuerlust und Leidenschaft, aber nie schneller als 25 km/h.“, so Goller und Ziegenbalg, die mit ihrer neu gegründeten Sunny Side Up GmbH diesmal auch produzieren.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top