Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Elementarteilchen
     Elementarteilchen
    23. Februar 2006 / 1 Std. 53 Min. / Drama
    Von Oskar Roehler
    Mit Moritz Bleibtreu, Christian Ulmen, Franka Potente
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,2 92 Wertungen - 47 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Michael (Christian Ulmen) und Bruno (Moritz Bleibtreu) sind zwei äußerst unterschiedliche Halbbrüder. Ihre Hippie-Mutter (Nina Hoss) ist seit ihrer Kindheit einzig an sexuellen Vergnügen interessiert. Während der introvertierte Molekularbiologe Michael lieber mit Genen als mit Frauen spielt, ist Bruno extrem triebgesteuert - ein Deutschlehrer, der sich an seinen jugendlichen Schülerinnen aufgeilt und sich mit nazistisch-kraftmeierischen Schreibversuchen als Autor versucht. Seine gescheiterte Ehe erträgt er nur noch im Suff, und nach einem Akt sexueller Nötigung an einer seiner Schülerinnen (Jennifer Ulrich) begibt er sich sogar freiwillig in psychiatrische Behandlung, um im Gespräch mit Dr. Schäfer (Corinna Harfouch) seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Doch beiden wird schließlich die Liebe ihres Lebens zuteil. Michael trifft seine ehemalige Schulfreundin Annabelle (Franka Potente) wieder und plant mit ihr eine Familie. Bruno lernt in einem äußerst freizügigen Esoterik-Camp Christiane kennen, die vom Leben genauso desillusioniert ist wie er...
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 6 000 000 $
    Sprachen Deutsch, Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Elementarteilchen
    Von Lars Lachmann
    „O schöne neue Welt, die solche Bürger trägt“ – diese bekannte Zeile aus Shakespeares „Der Sturm“ war titelgebend für Aldous Huxleys dystopischen Roman „Schöne neue Welt“, welcher eine zukünftige Gesellschaft porträtiert, innerhalb der die menschliche Reproduktion nurmehr ausschließlich im Reagenzglas und nicht mehr auf natürlichem Wege stattfindet. Unter anderem geht damit eine absolute Trennung von Sexualität und Fortpflanzung einher, die für das Zusammenleben der Menschen innerhalb dieser Gesellschaft prägend ist. An diesen Punkt wiederum knüpft Michel Houellebecqs Roman „Elementarteilchen“ mit seiner provokativen These an, dass unser heutiger Umgang mit den Bereichen Sex und Partnerschaft einerseits, sowie Wissenschaft und Spiritualität andererseits, schon stark in eine solche Richtung weist, wie sie in Huxleys Zukunftsvision geschildert wird. Mit einem wahren Staraufgebot hat sich O...
    Die ganze Kritik lesen
    Elementarteilchen Trailer DF 1:50
    Elementarteilchen Trailer DF
    3818 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Moritz Bleibtreu
    Rolle: Bruno
    Christian Ulmen
    Rolle: Michael
    Franka Potente
    Rolle: Annabelle
    Martina Gedeck
    Rolle: Christiane
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3582 Follower Lies die 4 412 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 19. August 2017
    Nun, dies ist nicht der nette deutsche beziehungsreigen wie man ihn vielleicht erwarten würde - diese Verfilmung von Houellebecq's Skandalroman ist ein finsteres Psychodrama und ein mitunter krasser Trip ins Seelenleben einiger leidender Menschen. das führt zu zahlreichen krassen und dramatischen Szenen: ein junge masturbiert und denkt an seine Mutter und erschlägt im Anschluss eine Katze, ein Lehrer onaniert auf den Aufsatz einer Schülerin ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Wahnsinn.. Wie kann man den Film nur als "Porno" bezeichnen?! Ich habe mir den Film, mit wenigen Erwartungen angeschaut, und war im Endeffekt total fasziniert. Zum einen fand ich es schockierend, wie manche Menschen ihr Leben nicht schätzen. Zum anderen war ich sehr beeindruckt von den Schauspielern, die ihre Rollen so gut verkörpert haben, dass man meint es sei real. Ein ausgezeichneter Film!
    47 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    "Suck Me Shakespeer" statt "Fack Ju Göhte": Diese Titel tragen deutsche Filme in den USA!
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 13. April 2016
    Wenn es um deutsche Filmtitel für Hollywoodfilme geht, lassen sich deutsche Verleiher ja oft ganz schon absurde Dinge einfallen....
    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (11. bis 17. November)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 11. November 2011
    Diese Woche mit dem Dude auf Kreuzzug, einem Hasen ohne Ohren und einem südafrikanischen Söldner im Diamantenkrieg.

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top