Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Angel - Ein Leben wie im Traum
    Angel - Ein Leben wie im Traum
    Starttermin 9. August 2007 (2 Std. 14 Min.)
    Mit Romola Garai, Lucy Russell, Michael Fassbender mehr
    Genres Drama, Romanze
    Produktionsländer Frankreich, Großbritannien, Belgien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 8 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Angel Deverell (Romola Garai) lebt gegen Ende des 19. Jahrhunderts einen Traum. Denn die Tochter aus armen Verhältnissen hat es tatsächlich geschafft, einen Roman unterzubringen und zu einer Beststellerautorin zu werden. So kann sie es sich leisten, in einem üppigen Landsitz zu residieren. Davon profitieren auch ihrer Mutter (Jacqueline Tong) und Angels Vertraute Nora Howe-Nevinson (Lucy Russell), die beide in dem geräumigen Haus wohnen. Der ganze Luxus sorgt dafür, dass sich Angel in einer iedalisierten Welt einrichtet, die sie in ihren Romanen zur Kunstform erhebt. Deswegen kommt es zu Konflikten mit ihrem Mann Esmé (Michael Fassbender), einen Maler, den Angel geheiratet hat. Denn für Esmé muss sich die Kunst mit den bitteren Seiten der Realität auseinandersetzen. Dazu hat er Gelegenheit, als der Erste Weltkrieg ausbricht, der Angel und ihn endgültig in eine Krise stürzt.
    Originaltitel

    Angel

    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Angel - Ein Leben wie im Traum
    Von Roderich Reuter
    Für einen Filmemacher, der sich noch relativ am Anfang seiner Schaffensperiode befindet, kommt es einem Ritterschlag gleich, wenn ein oder vielleicht sogar zwei seiner Filme in das Programm von filmwissenschaftlichen Hochschulseminaren aufgenommen werden. Doch was bedeutet es dann erst für einen Filmregisseur, wenn sein frühes Werk relativ bald nicht nur von Filmwissenschaftlern rezipiert wird, sondern auch von anderen Akademikern, Kunstgeschichtlern oder Philosophen? Diese Frage könnte man zum Beispiel Pedro Almodóvar stellen. Kunstgeschichtler schreiben schon seit vielen Jahren Arbeiten etwa über die Möblierung des Hintergrundes in seinen frühen wie auch nunmehr aktuellen Filmen. Philosophen stellen sich in Hauptseminaren Fragen zur Ästhetik, wie etwa der Farbauswahl in seinen Filmen hermeneutisch am besten beizukommen wäre. François Ozon ist auch so einer, der schon in jungen Jahren f...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Angel - Ein Leben wie im Traum Trailer DF 1:57
    Angel - Ein Leben wie im Traum Trailer DF
    328 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Romola Garai
    Rolle: Angel
    Lucy Russell
    Rolle: Nora Howe-Nevinson
    Michael Fassbender
    Rolle: Esmé
    Sam Neill
    Rolle: Théo
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    User folgen 3 Follower Lies die 169 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 21. April 2010
    Es ist schon ein heftiger Kostümschinken. Dabei sollte es doch um den Aufstieg und Niedergang einer Trivialschriftstellerin (Romola Garai) gehen, die aus bescheidenen Verhältnissen kommt und sich in einen nicht anerkannten Maler quasi als Antipode verliebt, der sie später betrügt. Viele Themen werden angesprochen: die Weltkriegsproblematik: Held oder Pazifist. Macht der Wohlstand satt und träge? Kann man Glück kaufen oder es wenigstens ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 21. April 2010
    Ich finde diesen Film, trotz aller Vorurteile, sehr schön. Es ist eine Augenweide diese tollen Kostüme und Umgebungen zu sehen, die Musik ist wunderschön, und auch wenn diese Geschichte weit weg von jeglicher Realität ist, so ist er doch etwas: ein Traum. Träume sind auch nicht immer klar definierbar und realistisch.
    2 User-Kritiken

    Bilder

    30 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top