Mein FILMSTARTS
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
Starttermin 22. Dezember 1994
Mit Helge Schneider, Werner Nekes, Bratislav Metulskie mehr
Genre Komödie
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer
User-Wertung
3,143 Wertungen - 2 Kritiken
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

00 Schneider ist einer der größten Detektive aller Zeiten. Mit seinem treuen Assistenten Körschgen hat er bisher noch jeden schwierigen Fall innerhalb kürzester Zeit gelöst. Der Meisterdetektiv ist sofort zur Stelle, als der lustige Zirkusclown Metulskie ermordet wird. Schneider nimmt die Ermittlungen auf, und stößt dabei sehr schnell auf eine heiße Spur. Nihil Baxter ist der Hauptverdächtige, der den Clown ermordet haben soll, weil der ihm ein kaputtes Auto angedreht hat. Aber 00 Schneider entkommt niemand, und er setzt alles daran Nihil zu überführen, auf seine ganz spezielle Art und Weise ...
Verleiher Senator Filmverleih
Weitere Details
Produktionsjahr 1994
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter (DVD)
Neu ab 13.88 €
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter (DVD)
Neu ab 4.95 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
Von Jan Görner
Ein Sprichwort sagt, unter den Verrückten gelte der Künstler als Simulant. Weiterhin weiß der Volksmund, dass Ausnahmen mitunter die Regel bestätigen. Nun handelt es sich bei dem Multi-Instrumentalisten, Komiker, Schauspieler und Romancier Helge Schneider zweifelsohne um einen Künstler von Rang. Wie man allerdings einen Film wie Schneiders zweiten Kino-Ausflug „00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter" fertigbringt, ohne wenigstens einen kleinen Lattenschuss zu haben, dazu ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Ein Mord ist geschehen im Zirkus Apollo! Der beliebte Clown Metulskie ist tot und der Polizeipräsident (Werner Abrolat) weiß, es gibt nur einen Mann, der diesen Fall aufklären kann. Kommissar 00 Schneider (Helge Schneider) versetzt sich wieder in den aktiven Dienst, um sich mit seinem Partner Lieutenant Körschgen (Helmut Körschgen) an die Fersen des gemeinen Killers zu heft...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter Trailer DF 2:23
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter Trailer DF
185 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Helge Schneider
Helge Schneider
Werner Nekes
Rolle: Mann in Schwimmkleidung
Bratislav Metulskie
Rolle: Metulskie
Sergej Gleithmann
Rolle: Naked Man in Schneiders Dream
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

Marco F.
Hilfreichste positive Kritik

von Marco F., am 02/12/2015

3,5gut

00 Schneider, 00 Schneider, Schneider, Schneider, der Kommissar 00 Schneider ist gut! Und wie gut er ist! :lach: Herrlich,... Weiterlesen

BrodiesFilmkritiken
Hilfreichste negative Kritik

von BrodiesFilmkritiken, am 02/01/2018

0,5katastrophal

Den Vorgängerfilm „Texas“ hätte man als mißglücktes Experiment ansehen und vergessen können, aber was Helge Schneider hier... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
50% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
50% (1 Kritik)
Deine Meinung zu 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter ?
2 User-Kritiken

Bilder

Aktuelles

20 Kultfilme, die 20 Jahre alt werden
NEWS - Bestenlisten
Mittwoch, 22. Januar 2014
1994 war ein wahres Ausnahmekinojahr. Es bescherte uns so einige moderne Klassiker, von denen wir euch hier die unvergesslichsten...
"Kombiniere, kombiniere": 00-Schneider Helge Schneider ermittelt wieder in "Im Zeichen der Eidechse"
NEWS - In Produktion
Montag, 15. Oktober 2012
Passend zum bevorstehenden Start des neuen James-Bond-Films "Skyfall" kündigt Deutschlands großer Comedian, Schauspieler,...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • StevenSeagal
    Ha! Schnieke dass ihr diesen Klassiker rezensiert habt!
  • SpaceDyeVest
    Ein Klassiker des deutschen Films.
  • Knarfe1000
    4 Sterne? Respekt!
  • Trip-
    Was ist an 4/5 denn so mutig?
  • Knarfe1000
    Naja, ich denke, dass dies eine wirklich ernsthafte Rezension und Bewertung ist. Üblicherweise hört man ja immer, dass man den Film nur lieben (= 5 Sterne) oder hassen (= 0,5 Sterne) kann. Ich selbst könnte den Film (und die anderen "Werke" von Schneider) bis heute nicht bewerten, weil ich nicht weiß, ob Schneider den Zuschauer verarschen oder unterhalten will. Vielleicht ja beides :lol:
  • ennio
    ich finde auch, die acht ragt etwas heraus. als trueman im wunschkritik-thread verkündete, er würde dem film die übliche ich-tu-niemandem-weh-sieben (oder gar eine sechs) geben, hatte ich schon befürchtungen. denn der film hat es nicht verdient, ins einerlei der gefälligen filme zu fallen - dann doch lieber ein veriss. der besagten polarisierung sollte irgendwie auch in kritik und wertung rechnung getragen werden. acht punkte würde ich auch vergeben (mit tendenz nach oben).
  • Trip-
    Es ist meiner Meinung nach eine starke 8/10, mit Tendenz nach oben, eher Richtung neun als sieben also. Aber letzten Endes gibt es neben den vielen denkwürdigen Szenen auch allerhand Leerlauf, was dem -ich will es mal "Konzept" nennen- geschuldet ist. 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter (was ein großartiger Titel ist!) wäre eben ohne Schneiders Persönlichkeit nicht denkbar. Dennoch ist der Streifen weit davon entfernt ein Star-Vehikel zu sein. Ich kann mir gut vorstellen, wie ein Verriss aussehen würde, das kam für mich aber nie in Frage. Als ich anfing neben der Schule zu jobben, war das erste, was ich mir vom ersten Gehalt holte die limitierte Helge-Schneider-Filmbox. Im Bad hängt ein großes Helge-Plakat...ich bin eben ein Fan des Films und ohne wie ein Fanboy klingen zu wollen, man muss Helge einfach mal live erlebt haben. Auf der Bühne ist er zuhause und anders als dieser Film, könnte so ein Abend auch Leute, die ihm vorher ablehnend gegenüber standen in Helge-Fans verwandeln, denke ich.
  • DerSchnabelbart
    Hey, Trip., wieso verkündest du in deinen Kritiken immer so redundant floskelierend irgendwelche wikipedierten dritte Hand-Informationen und -Meinungen? Ist das der beliebte Filmstarts-Stil, den alle so schätzen, oder ist es die Unfähigkeit, sich eigene Gedanken zu machen? Solche Texte kann man doch auch schreiben, ohne die Filme gesehen zu haben.Auch die Hitchcock- und die Bloody Mama-Kritik sind merkwürdig. In der einen wirst du urplötzlich zum Hitchcock-Verehrer, in der anderen zum Exploitation-Experten. Was soll das bitte? Vielleicht ist das hier der falsche Ort, dich das zu fragen, und ich niedrige Kreatur will bei Gott keinen Filmstarts.de-High Class-Kritiker öffentlich angreifen, aber diese Frage lastet mir schon lang auf meinen runterhängenden Schultern, und sie es bestimmt wert, so offen gestellt zu werden. Wenn du möchtest, können wir uns auch gern per privaten Nachrichten darüber unterhalten.
  • Trip-
    Du hast aber lange gebraucht :D. Wenn du wirklich willst, schreibe ich dir natürlich gerne eine PM.
Kommentare anzeigen
Back to Top