Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Milarepa - Der Weg zum Glück
     Milarepa - Der Weg zum Glück
    23. September 2010 / 1 Std. 30 Min. / Abenteuer, Fantasy
    Von Neten Chokling
    Mit Jamyang Lodro, Orgyen Tobgyal, Kelsang Chukie Tethtong
    Produktionsland Bhutan
    Zum Trailer
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Milarepa ist ein Sohn wohlhabender Händler, der nach dem Tod seines Vaters von bösartigen Verwandten um sein Erbe betrogen wird. Schwer gedemütigt und von seiner Mutter beeinflusst und unter Druck gesetzt sinnt er wie besessen auf Rache. Milarepa begibt sich auf die lange Reise zu einem tibetischen Magier, um von ihm Zauberkräfte zu erlangen.

    Jahre später und versehen mit der Macht der schwarzen Magie kehrt er zurück und zerstört die Besitztümer und das Leben seiner Widersacher. Doch der Vergeltung folgt die Erkenntnis, dass Rache ihn nicht glücklich macht. In der Schule eines buddhistischen Gelehrten lernt Milarepa, sich nicht mehr länger von Wut und Enttäuschung, sondern von Mitgefühl und Vergebung leiten zu lassen.
    Originaltitel

    Milarepa

    Verleiher 3 Rosen
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Tibetisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SRD
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Milarepa - Der Weg zum Glück
    Von Christian Horn
    Ein Film aus dem südasiatischen Königreich Bhutan findet nicht alle Tage den Weg in die westlichen Kinos. Von daher ist es zunächst einmal eine gute Nachricht, dass „Milarepa – Der Weg zum Glück" von Neten Chokling dieses Kunststück tatsächlich gelungen ist. Doch die Freude hält nicht allzu lange vor, denn der erste Kinofilm des buddhistischen Mönchs, vom Verleih als das spirituelle Filmereignis des Jahres proklamiert, überzeugt erzähltechnisch und ästhetisch wenig bis gar nicht. Viele der Mängel können sicherlich auf die heimischen Produktionsverhältnisse zurückgeführt werden, andere wiederum sind jedoch klar dem inszenatorischen Unvermögen des Regisseurs geschuldet. Tibet im 11. Jahrhundert: Unter dem Namen Thöpaga kommt ein später als Milarepa (Jamyang Lodro) bekannter Junge zur Welt. Der Vater, ein wohlhabender Händler, stirbt kurz nach der Geburt. Bis zu Thöpagas Volljährigkeit v...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Milarepa - Der Weg zum Glück Trailer DF 2:05
    Milarepa - Der Weg zum Glück Trailer DF
    664 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jamyang Lodro
    Rolle: Milarépa
    Orgyen Tobgyal
    Rolle: Yongten Trogyal
    Kelsang Chukie Tethtong
    Rolle: Kargyen
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    12 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top