Mein FILMSTARTS
Die fantastische Welt von Oz
facebookTweet
Die fantastische Welt von Oz
Starttermin 7. März 2013 (2 Std. 07 Min.)
Von
Mit James Franco, Mila Kunis, Rachel Weisz mehr
Genres Abenteuer, Fantasy, Action
Produktionsland USA
Zum Trailer
Jetzt online ansehen auf
Pressekritiken
2,7 6 Kritiken
User-Wertung
3,4437 Wertungen - 41 Kritiken
Filmstarts
4,5

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 6 freigegeben
Oscar Diggs (James Franco) ist ein kleiner Zirkus-Magier mit zweifelhafter Moral, eben ein Scharlatan, der plötzlich aus dem verschlafenen Kansas ins schillernde Land von Oz geschleudert wird. Zunächst ist Oscar begeistert, denn die Bewohner glauben, er sei der große Zauberer von Oz. Ihn erwarten Ruhm und Reichtum - zumindest bis er auf drei Hexen trifft: Theodora (Mila Kunis), Evanora (Rachel Weisz) und Glinda (Michelle Williams) kaufen dem verschlagenen Magier seine große Kunst nicht ab. Bald gerät Diggs in eine schwierige Lage, denn der junge Mann wird zunehmend mit den Problemen des Landes und seiner Einwohner konfrontiert und soll diese lösen. Er muss herausfinden, wer gut und wer böse ist, bevor es zu spät ist. Mit seinem magischen Know-How, welches vorrangig aus Illusionen, Täuschungen und seinem Scharfsinn besteht, und sogar einem Quäntchen wahrer Zauberkunst schafft er es schließlich, nicht nur zum großen und mächtigen Zauberer von Oz zu werden, sondern auch zu einem besseren Menschen.
Originaltitel

Oz: The Great and Powerful

Verleiher Walt Disney Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2013
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 3 Trivias
Budget 215 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann diesen Film schauen?

Als VOD
ab
Alle VOD-Angebote
Auf DVD/Blu-ray
Die fantastische Welt von Oz
Die fantastische Welt von Oz (DVD)
Neu ab 4.98 €
Die fantastische Welt von Oz
Die fantastische Welt von Oz (Blu-ray)
Neu ab 4.50 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,5
hervorragend
Die fantastische Welt von Oz
Von Andreas Staben
Als Anfang 2010 die Entscheidung fiel, dass es keinen vierten „Spider-Man"-Film von Sam Raimi geben würde und stattdessen ein kompletter Neuanfang ohne ihn gemacht werden soll, folgten allerlei Spekulationen darüber, was der Regisseur als Nächstes in Angriff nehmen könnte. Eine ganze Weile wurde Raimi mit der lange geplanten Verfilmung des Online-Rollenspiels „World of Warcraft" in Verbindung gebracht, doch er entschied sich für „Die fantastische Welt von Oz" und damit für eine nicht minder große Herausforderung, denn das Fantasy-Abenteuer ist ein inoffizielles Prequel zu „Der Zauberer von Oz" von 1939, einem der berühmtesten Filme der Kinogeschichte. Raimi liebt den Musical-Klassiker und die Geschichten von L. Frank Baum, auf denen er basiert, sichtbar, er bleibt ihrem Geist treu und schafft zugleich etwas Eigenständiges und Zeitgemäßes. „Die fantastische Welt von Oz" ist die prächtige...
Die ganze Kritik lesen
Die fantastische Welt von Oz Trailer DF 1:50
Die fantastische Welt von Oz Trailer DF
348 328 Wiedergaben

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

Die fantastische Welt von Oz Videoclip OV 0:24
Die fantastische Welt von Oz Videoclip OV
85 Wiedergaben
Die fantastische Welt von Oz Videoclip (2) OV 1:05
Die fantastische Welt von Oz Videoclip (2) OV
600 Wiedergaben
Super-Bowl-Spot 2013 0:31
Super-Bowl-Spot 2013
1 365 Wiedergaben
Alle 7 Videos
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

James Franco
James Franco
Rolle : Oscar Diggs, the Wizard
Mila Kunis
Mila Kunis
Rolle : Theodora
Rachel Weisz
Rachel Weisz
Rolle : Evanora
Michelle Williams
Michelle Williams
Rolle : Annie/Glinda
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Empire UK
  • Reelviews.net
  • Chicago Sun-Times
  • Variety
  • The Hollywood Reporter
  • Slant Magazine
6 Pressekritiken

User-Kritiken

Philipp Dob.
Hilfreichste positive Kritik

von Philipp Dob., am 30/09/2015

4,5hervorragend

Die Fantastische Welt von Oz - in 2D und danach in 3D gesehen Der Anfangs noch schwarz- weiße Filter auf dem Bild lässt... Weiterlesen

nada-
Hilfreichste negative Kritik

von nada-, am 03/08/2013

1,0schlecht

Die Handlung um einen untalentierten Zauberer, dessen Tricks gerademal kleine Kinder und Hexen beeindrucken, ist noch mieser... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
2% (1 Kritik)
27% (11 Kritiken)
32% (13 Kritiken)
17% (7 Kritiken)
17% (7 Kritiken)
5% (2 Kritiken)
41 User-Kritiken

Bilder

50 Bilder

Wissenswertes

Kostüme über Kostüme

Kostümdesigner Gary Jones musste mit seinen Mitarbeitern in einem Zeitraum von 23 Wochen über 1.500 Darsteller einkleiden. Allein für die vier Hauptfiguren Oz, Theodora, Glinda und Evanora mussten mehr als 200 Kleidungsstücke entworfen und angefertigt werden.

James Franco musste Zaubern lernen

James Franco (Oz) musste selbst einige Zaubertricks lernen, um seine Figur, einen kleinen Zirkusmagier, glaubwürdig darstellen zu können. Jeden Tag übte er mit dem Zauberkünstler Lance Burton, der jahrelang in Las Vegas mit einer eigenen Show aufgetreten war. Am Ende beherrschte Franco einige Zauberkunststücke mit Tauben und Feuer, konnte Objekte aus Hüten ziehen und Gegenstände zum Schweben bringen.

Schatzkammer von Oz mit 5.000 echten Münzen gefüllt

Für den Film wurden über 3.000 Requisiten benötigt, davon wurden allein 1.400 speziell für den Film angefertigt. Nicht mit eingerechnet sind dabei die 5.000 Münzen, die Chef-Requisiteur Russell Bobbitt herstellen ließ, um die Schatzkammer von Oz zu füllen. Geprägt sind die Münzen auf der einen Seite mit einem Bild des gelben Ziegelsteinwegs, auf der anderen mit einem Porträt von Autor L. Frank Baum.

Aktuelles

Green Screen soweit das Auge reicht: 80 Szenenbilder aus "Harry Potter", "Game Of Thrones" & Co. - mit visuellen Effekten und ohne
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 21. April 2016

Green Screen soweit das Auge reicht: 80 Szenenbilder aus "Harry Potter", "Game Of Thrones" & Co. - mit visuellen Effekten und ohne

Dass in Hollywood heutzutage viel mit Computereffekten gearbeitet wird, ist nichts Neues. Doch wie weit der CGI-Zauber tatsächlich...
Ganz schön ernüchternd: 40 Szenenbilder aus "Der Hobbit", "Game Of Thrones" & Co. - mit und ohne visuelle Effekte
NEWS - Reportagen
Dienstag, 15. März 2016

Ganz schön ernüchternd: 40 Szenenbilder aus "Der Hobbit", "Game Of Thrones" & Co. - mit und ohne visuelle Effekte

Dass in Hollywood heutzutage viel mit Computereffekten gearbeitet wird, ist nichts Neues. Doch wie weit der CGI-Zauber tatsächlich...
62 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Tony Banana

    Den original Wizard of Oz hab ich in meiner Kindheit bestimmt 50-100mal gesehen

  • Mandel

    tolle besetzung unf guter regiseur...da kann man ja mal gespannt sein

  • mikeros

    Sollte filmstarts.de ein weiteres mal derart daneben liegen wie beim aktuellen Stirb langsam, werde ich die Seite nie wieder besuchen.

Kommentare anzeigen
Back to Top