Mein FILMSTARTS
Das kleine Arschloch und der alte Sack
Das kleine Arschloch und der alte Sack
Starttermin 12. Oktober 2006 (1 Std. 19 Min.)
Mit -
Genres Animation, Komödie
Produktionsland unbekannt
User-Wertung
2,0 31 Wertungen - 16 Kritiken
Filmstarts
1,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Der Großvater des Kleinen Arschlochs, der Alte Sack, ist bei der Beerdigung von Frau Mövenpick in einen Sarg gefallen und bei lebendigem Leibe begraben worden. Es ist keine Überraschung, daß der alte Sack, statt in den in den Himmel, direkt in die Hölle fährt. Das Kleine Arschloch und sein Hund Peppi, den er von Frau Mövenpick geerbt hat, versuchen mit allen Mitteln, den Alten Sack aus den Fängen des Teufels zu entreißen und schrecken auch vor zweifelhaften Klontechniken und schwarzer Magie nicht zurück.
Originaltitel

Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist scheiße

Verleiher Senator Filmverleih
Weitere Details
Produktionsjahr 2006
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen -
Produktions-Format -
Farb-Format -
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist scheiße
Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist scheiße (DVD)
Neu ab 3.82 €
Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist scheisse
Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist scheisse (DVD)
Neu ab 16.01 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

1,0
schlecht
Das kleine Arschloch und der alte Sack
Von Christoph Petersen
Eigentlich erwartet man, dass die Fortsetzung eines deutschen Animationsfilms, der mehr als drei Millionen Zuschauer in die Kinos zog, allerspätestens zwei, maximal drei Jahre nach dem Original über die Leinwände flimmert. Im Fall der respektlosen Comedy „Kleines Arschloch“ hat dieses Unterfangen jedoch ein wenig länger gedauert, die Produktion des zweiten Teils „Das kleine Arschloch und der alte Sack“ hat sich insgesamt über beinahe zehn Jahre hingezogen. Wer noch immer auf die alte Weisheit “Gut Ding will Weile haben!“ vertraut, wird von Michael Schaacks ("Dieter – Der Film", "Derrick – Die Pflicht ruft") ultraplatter Schlaftablette allerdings bitter enttäuscht. Natürlich war auch der erste Film alles andere als ein Meisterwerk, aber zumindest hat er mit seinen derben Scherzen, peppigen Songs und seinem verqueren Charme noch anständig unterhalten. Die Fortsetzung mit ihren ausgelutscht...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

User-Kritiken

Kino:
Hilfreichste positive Kritik

von Kino: am 02/03/2010

5,0Meisterwerk

Im Kino habe ich den zweiten Teil verpasst und habe mich natürlich riesig auf die Veröffentlichung auf DVD gefreut. Mittlerweile...

BrodiesFilmkritiken
Hilfreichste negative Kritik

von BrodiesFilmkritiken, am 02/09/2017

1,5enttäuschend

Das ist mal wieder ne Sache an der sich nur beinharte Fans erfreuen können - und zu denen zähle ich definitiv nicht. Ich... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
6% (1 Kritik)
6% (1 Kritik)
19% (3 Kritiken)
0% (0 Kritik)
6% (1 Kritik)
63% (10 Kritiken)
Deine Meinung zu Das kleine Arschloch und der alte Sack ?
16 User-Kritiken

Bilder

32 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top