Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Age of Stupid
     Age of Stupid
    3. Juni 2010 / 1 Std. 29 Min. / Dokumentation, Animation, Drama
    Von Franny Armstrong
    Mit Pete Postlethwaite, Piers Guy, Fernand Pareau
    Produktionsland britisch
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die globale Erderwärmung hat die Natur vollkommen aus dem Gleichgewicht gebracht. Vom Poleis ist nichts mehr übrig, die Wälder sind vernichtet und die Wüste hat sich soweit ausgebreitet, dass das Leben wir wir es noch kennen Geschichte ist. Diese Situation hat sich im Jahr 2055 eingestellt. Mitten in der Arktis wohnt ein einsamer Mann (Pete Postlethwaite) in einem einsam gelegenen Bauwerk. Er verfügt über dokumentarische Aufnahmen aus der Vergangenheit, mit deren Hilfe er der Frage nachgehen will, wie es soweit kommen konnte? Mit Hilfe der Zusammenstellung des Materials deckt der einsame Mann die Fehler auf, die in der Vergangenheit gemacht wurden. Daraus entsteht das Bild eines Zeitalters der Dummheit, das durch Wissen geprägt ist, das niemand genutzt hat, um die notwendigen Konsequenzen daraus zu ziehen.
    Originaltitel

    The Age of Stupid

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget £ 650 000
    Sprachen Englisch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Age of Stupid
    Von Christian Schön
    Die Opposition von Chaos und Ordnung, von Gut und Böse, ist im Grunde das klassische Hollywoodthema überhaupt. In einer Szene von The Dark Knight erzählt Butler Alfred etwa seinem Schutzbefohlenen Master Wayne, wie er im Krieg festgestellt hat, dass es bestimmte Menschen gibt, die einfach gerne die Welt brennen sehen. Doch beherrschen diese im Krieg freigesetzten destruktiven Energien des Menschen auch den Alltag unserer Welt? In den Anfangsminuten von Stanley Kubricks 2001 – Odyssee im Weltraum erlernen Affen den Gebrauch eines Werkzeugs. Dieses erste Werkzeug, das letztlich die ganze kommende Technologie und zivilisatorische Ordnung repräsentiert, dient ihm zuallererst als Tötungswerkzeug – als Mittel zur Zerstörung seiner Umwelt. Ähnlich lautet nun auch die These des Doku-Dramas „The Age Of Stupid“ von Franny Armstrong. Wenn die Ausbeutung und Zerstörung unserer Umwelt so weiter geht...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Age of Stupid Trailer DF 1:56
    Age of Stupid Trailer DF
    399 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Pete Postlethwaite
    Rolle: der Archivar
    Piers Guy
    Rolle: er selbst
    Fernand Pareau
    Rolle: er selbst
    Alvin DuVernay
    Rolle: er selbst
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    33 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top