Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    72 Stunden - The Next Three Days
     72 Stunden - The Next Three Days
    20. Januar 2011 / 2 Std. 13 Min. / Thriller, Action
    Von Paul Haggis
    Mit Russell Crowe, Elizabeth Banks, Olivia Wilde
    Produktionsländer USA, Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,9 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 388 Wertungen - 29 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Als Lara Brennan (Elizabeth Banks) verhaftet und des Mordes angeklagt wird, fällt ihr Ehemann John (Russell Crowe) aus allen Wolken. Der bis dato eher gemütliche Akademiker glaubt fest an die Unschuld seiner Frau und gibt fortan alles, um das Gericht von ihrer Unschuld zu überzeugen. Doch all seine Mühen sind umsonst – Lara wird verurteilt, den folgenden Suizid-Versuch überlebt sie nur Haaresbreite. John bleiben exakt 72 Stunden, ehe sie in einen Hochsicherheitsknast verlegt wird. Und so wendet er sich hilfesuchend an Ex-Häftling Damon Pennington (Liam Neeson), um einen irrwitzigen Plan auszufeilen: John will erst ins Gefängnis einbrechen, um dann mit Lara zu fliehen...
    Originaltitel

    The Next Three Days

    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 351 917 Einträge
    Budget US$ 35 000 000
    Ein Remake von Ohne Schuld
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    72 Stunden - The Next Three Days
    72 Stunden - The Next Three Days (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    72 Stunden - The Next Three Days / Steelbook Collection
    72 Stunden - The Next Three Days / Steelbook Collection (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    72 Stunden - The Next Three Days
    Von Carsten Baumgardt
    Paul Haggis ist der erste Drehbuchautor, der mit zwei aufeinanderfolgenden Filmen („Million Dollar Baby" und „L.A. Crash") jeweils den Oscar für das beste Script der Saison einheimste. Warum er sich als neues Projekt nun ein Remake des erst vor zwei Jahren in den Kinos (seiner Heimat) gestarteten französischen Thrillers „Ohne Schuld" (von Fred Cavayé mit Diane Kruger und Vincent Lindon) auserkoren hat, leuchtet trotzdem nicht so recht ein. Denn ihre größte Schwäche, eine wenig plausible Geschichte, haben beide Filme gemein. Die holprige Story beiseite gelassen, ist „72 Stunden – The Next Three Days" aber ein solider Thriller, der von engagierten Darstellerleistungen und einem gewissen B-Movie-Charme lebt. Der Lehrer John Brennan (Russell Crowe) liebt seine Frau Lara (Elizabeth Banks) und seinen Sohn Luke (Toby Green/Tyler Green, später: Ty Simpkins) über alles. Von einem Tag auf den and...
    Die ganze Kritik lesen
    72 Stunden - The Next Three Days Trailer OV 2:33
    72 Stunden - The Next Three Days Trailer OV
    42 643 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Russell Crowe
    Rolle: John Brennan
    Elizabeth Banks
    Rolle: Lara
    Olivia Wilde
    Rolle: Nicole
    Liam Neeson
    Rolle: Damon
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    chgimi
    chgimi

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 26. Januar 2011
    Super Film! Spannend, actionreich und realistisch. Man fühlt richtig mit! 5 Sterne!!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 108 Follower Lies die 4 238 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. September 2017
    Die Remake-Maschinerie spuckt ihr neuestes Baby aus: das Original ist ein franz?sischer Film bei der Diane Kruger die eingekerkerte Frau spielte ? klar also dass ich da kein Mitleid hatte. Hier ?bernimmt Elisabeth Banks eben jenen Part und obwohl ich die Frau an sich gerne sehe ist sie mir hier zuwider ? wie auch in der Rolle einer Frau die mehrfach sobald etwas nicht nach ihrem Kopf geht einen Selbstmordversuch macht? Eben. Ansonsten ist es ein ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 32 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 7. Februar 2011
    Ein guter Film, den man sich auf jedenfall mal ansehen kann. Mehr als gut ist er dann aber auch nicht. Der Film bietet wenig neues und ist nur teilweise spannend. Erwartungen wurden erfüllt, dass war es dann aber auch schon. 6/10
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 21 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 11. Oktober 2011
    Ich schließe mich der Filmstarts-Kritik an, bewerte ein klein wenig höher, da der Film für einen Abend doch fesselt. Es ist aber alles gesagt. Grund warum ich hier poste: So krass die Idee auch ist, finde ich, dass man aus der Grundstory mehr, ja, wenn man sogar richtig Fantasie hat, einen echten Beitrag zur ganzen Frau-Mann-Emanzipation leisten könnte. Denn imho verschenkt der Film gerade dadurch die Verhältnisse sehr klar zu schaffen (Frau ...
    Mehr erfahren
    29 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Deutsche Charts: "Black Swan" steigt grandios auf Platz eins ein
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 25. Januar 2011
    Pünktlich zur Verkündung der Oscar-Nominierungen hat sich ein Oscar-Favorit laut Media Control an die Spitze der deutschen...
    US-Charts: "Harry Potter" startet grandios, "72 Stunden" schwach
    NEWS - Im Kino
    Montag, 22. November 2010
    "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1" erfüllt die Prognosen der Experten und spielt am Startwochenende 125...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Kay17
      Stellenweise ganz gut.Allerdings hab ich mir den Film wesentlich spannender vorgestellt und die fehlende Spannung is bei der Länge dieses Film wirklich ein großes Negativer Punkt.
    • Smith
      Boah, wie dreist.Wirklich eine 1:1 Kopie des Originals. Noch nicht mal ein kleinstes Detail zugefügt.
    • Harald L.
      Ich weiß nicht wozu ich mir den Film ansehen muss, wenn ich das Original "Ohne Schuld" schon gesehen habe und der Film war echt gut. Das Remake kopiert das alles bestimmt nur, nur eben mit Hollywood-Stars.
    • 24 is the best
      Letzten Montag schon in der Sneak Preview gesehen und fand ihn richtig gut. und nur weil robin hodd nicht wirklich gut war, hat crowe seine besten tage noch lange nich hinter sich. Hier zeigt er, dass er einer der besten Schauspieler überhaupt ist!
    • VinDiesel
      "Crowe hat seine besten tage hinter sich" so ein schwachsinn
    • Harald L.
      Was die Kritik so schreibt ähnelt der Film ja sehr "Ohne Schuld" mit Diane Kruger, wo sie übrigens sehr gut gespielt hat.
    • The_Crowe
      Lach du nur... Wer zu letzt lacht...
    • Klammerchris
      :lol:
    • The_Crowe
      jap, "pour elle" Crowe hat seine besten tage hinter sich. Zumindest nach dem, was ich in Robin Hood so sah... Auch wenn haggis kein schlechter Autor/regisseur ist, traue ich dem Film nicht mehr als 8 Punkte zu...
    • ichel
      Hä.. ich weiß nicht welcher Film aber ich kennen einen Film (französicher glaub ich) mit genau der gleichen Story ...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top