Mein FILMSTARTS
Coriolanus
Coriolanus
Starttermin 16. Juli 2012 auf DVD (2 Std. 02 Min.)
Mit Ralph Fiennes, Gerard Butler, Jessica Chastain mehr
Genres Drama, Thriller
Produktionsland Großbritannien
Zum Trailer
Pressekritiken
3,7 5 Kritiken
User-Wertung
3,1 26 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
2,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Das römische Volk ist aufgebracht, denn die Armen müssen hungern, während die Reichen die Nahrung für sich behalten. Alles deutet auf einen Aufstand hin, der besonders gegen den General Caius Martius (Ralph Fiennes) geht. Angeführt wird die Rebellion von Tullus Aufidius (Gerard Butler), dem Erzfeind Martius'. Bald stehen die Aufständischen vor dem Stadttor und es kommt zu einer Schlacht, die Martius für sich und damit auch für das römische Volk entscheiden kann. Dieser trägt nun den Namen "Coriolanus" und setzt alles daran, seinen Siegeszug in der Politik fortzusetzen. Dabei wird er von seiner Mutter Volumnia (Vanessa Redgrave) und seinem Mentor Menenius (Brian Cox) tatkräftig unterstützt. Doch das Volk bleibt ihm gegenüber skeptisch und verlangt bald die Verbannung des Generals. Coriolanus muss die Stadt und auch seine Frau Virgilia (Jessica Chastain) verlassen und will sich an Rom rächen - dafür braucht er die Hilfe des Mannes, den er zuvor so stark bekämpft hat: Tullus Aufidius.
Verleiher KSM
Weitere Details
Produktionsjahr 2011
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget ca. 8 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Coriolanus (2 Disc Edition) (Prädikat:Besonders Wertvoll) [2 DVDs]
Coriolanus (2 Disc Edition) (Prädikat:Besonders Wertvoll) [2 DVDs] (DVD)
Neu ab 2.96 €
Coriolanus
Coriolanus (DVD)
Neu ab 0.65 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,0
lau
Coriolanus
Von Carsten Baumgardt
Im Jahr 2000 spielte Ralph Fiennes auf der Londoner Theaterbühne in William Shakespeares Tragödie „Coriolanus" die Titelrolle des römischen Patriziers und Feldherren Caius Martius, der sich nachdem die Masse ihn ablehnt gegen sein Volk wendet. Der vielseitige Schauspieler war so fasziniert von dem Stoff, dass er mit der Leinwand-Adaption „Coriolanus" sein Regiedebüt feiert. Der vermeintliche Clou: Fiennes verlegt die Handlung, die im Original zu Beginn des 4. vorchristlichen Jahrhunderts in Rom und Antium spielt, in eine fiktive Gegenwart – bei Beibehaltung des shakespeareschen Original-Textes. Was sich nach einer hochinteressanten Idee anhört, artet in der Umsetzung jedoch zu einem völlig überspielten Langweiler aus, bei dem aus der Transformation von Raum und Zeit keine produktive Spannung entsteht. Aufruhr in Rom. Während die reiche Oberschicht das Getreide und den Reichtum hortet,...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Coriolanus Trailer OV 2:16
Coriolanus Trailer OV
15 461 Wiedergaben
Coriolanus Trailer DF 2:18
743 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Rolle: Coriolanus
Gerard Butler
Rolle: Tullus Aufidius
Jessica Chastain
Rolle: Virgilia
Vanessa Redgrave
Rolle: Volumnia
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Variety
  • Empire UK
  • Reelviews.net
  • Filmcritic.com
  • Slant Magazine

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

5 Pressekritiken

User-Kritik

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Coriolanus ?
1 User-Kritik

Bilder

11 Bilder

Aktuelles

Das FILMSTARTS-Trailer-O-Meter #4
NEWS - Bestenlisten
Samstag, 13. August 2011

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Toombs
    Rom im vierten Jahrhundert v. Chr.Aber auf dem Cover ist ne MP?WTF
  • maaco90
    Kritik lesen und Bescheid wissen. Dort wird die Diskrepanz erklärt.
  • Toombs
    Wieso steht das nicht in der "Inhaltsangabe"? Dachte immer für sowas gibts den Schrott, aber nun gut. Ich les dann die Kritik um zu wissen was passiert...
Kommentare anzeigen
Back to Top