Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kick-Ass 2
     Kick-Ass 2
    15. August 2013 / 1 Std. 43 Min. / Action, Komödie
    Von Jeff Wadlow
    Mit Aaron Taylor-Johnson, Chloë Grace Moretz, Christopher Mintz-Plasse
    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,8 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,7 420 Wertungen - 27 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18

    Für "Kick-Ass" Dave (Aaron Taylor-Johnson) und "Hit-Girl" Mindy (Chloë Grace Moretz) stehen die schulischen Abschlussprüfungen bevor und das, obwohl sie sich gerade erst zu einem erfolgreichen Superhelden-Paar zusammengeschlossen haben und mit ganz anderen Dingen beschäftigt sind als Schule und Lernen. Als sich Mindy eines Nachts nach draußen schleichen will, um wieder in die Rolle des Hit-Girl zu schlüpfen, wird sie erwischt und trifft daraufhin die Entscheidung, fortan keine Verbrechen mehr bekämpfen zu wollen. Kick-Ass muss sich auf die Suche nach neuen Partnern begeben und wird in der Amateur-Helden-Gruppierung "Justice Forever" unter der Leitung von Colonel Stars and Stripes (Jim Carrey) fündig. Nach einiger Zeit verläuft die Bekämpfung von Verbrechen auch schon recht erfolgreich. Dies ruft allerdings den auf Rache sinnenden Chris D'Amico (Christopher Mintz-Plasse) auf den Plan, der sich mittlerweile schlicht "The Motherfucker" nennt. Er gründet seine eigene Gruppierung von Verbrechern und will die Mitglieder von "Justice Forever" eins nach dem anderen zur Strecke bringen, um Rache für seinen von Kick-Ass getöteten Vater zu nehmen - und auch Hit-Girl steht auf seiner Abschussliste...

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Besucher in Deutschland 53 688 Einträge
    Budget 28 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Kick-Ass 2
    Von Christoph Petersen
    Comic-Autor Mark Millar hat den zweiten Teil seiner geplanten „Kick-Ass“-Trilogie veröffentlicht, als nach dem erfolgreichen Start des ersten Films bereits feststand, dass es wohl auch im Kino eine Fortsetzung der Real-Life-Superhelden-Saga geben würde. Bei dieser Konstellation besteht immer die Gefahr, dass Autoren schon beim Schreiben zu sehr in Richtung Film schielen und deshalb vielleicht die eine oder andere allzu radikale Idee lieber weglassen - im sicheren Wissen, dass die es später sowieso nicht auf die Leinwand schafft. Aber nicht Mark Millar! Sein „Kick-Ass: Balls to the Wall“ ist einer der extremsten Comic-Bände überhaupt: Da werden nicht nur Möchtegern-Superhelden enthauptet, ihnen wird nur so zum Spaß anschließend auch noch der Kopf ihres Hundes angenäht. Ganz so weit geht Regisseur Jeff Wadlow in der Leinwand-Version von „Kick-Ass 2“ erwartungsgemäß nicht - als im Film der...
    Die ganze Kritik lesen
    Kick-Ass 2 Trailer DF 1:20
    Kick-Ass 2 Trailer DF
    42 872 Wiedergaben
    Kick-Ass 2 Trailer OV 2:41
    27 121 Wiedergaben
    Kick-Ass 2 Trailer (2) OV 1:27
    3 470 Wiedergaben
    Kick-Ass 2 Trailer (2) DF 2:19
    4 395 Wiedergaben
    Kick-Ass 2 Trailer (3) OV 1:36
    1 102 Wiedergaben
    Kick-Ass 2 Trailer (4) OV 2:36
    4 268 Wiedergaben
    Alle 9 Trailer

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Kick-Ass 2 Videoclip (5) OV 0:17
    Kick-Ass 2 Videoclip (5) OV
    550 Wiedergaben
    Kick-Ass 2 Videoclip (6) OV 0:18
    Kick-Ass 2 Videoclip (6) OV
    411 Wiedergaben
    Kick-Ass 2 Videoclip (7) OV 0:30
    Kick-Ass 2 Videoclip (7) OV
    311 Wiedergaben
    Alle 20 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Aaron Taylor-Johnson
    Rolle: Dave Lizewski/Kick-Ass
    Chloë Grace Moretz
    Rolle: Mindy Macready/Hit-Girl
    Christopher Mintz-Plasse
    Rolle: Chris D'Amico/Red Mist/The Motherfucker
    Jim Carrey
    Rolle: Colonel Stars and Stripes
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Moritz G.
    Moritz G.

    User folgen 5 Follower Lies die 26 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 26. August 2013
    Lange nicht so gut wie der erste Teil. Meine Kritik findet ihr auf meinem Blog: filmnerd . me/484/kick-ass-2/
    niman7
    niman7

    User folgen 234 Follower Lies die 612 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 26. August 2013
    Kick-Ass 2 habe ich sehr entgegen gefiebert. Leider wurde ich enttäuscht. Zum größten Teil weil er einfach Ereignisarm ist. Während Teil 1 mit seiner unglaublichen Härte und Überraschungen mächtig punktete, bleibt Teil 2 da sehr blass. Vor allem gefiel mir die Story nicht besonders. Chris D´Amico versucht nun seinen Vater (Mark Strong) zu rächen. Dieser wurde ja bekanntlich im ersten Teil von Kick-Ass mit einer Bazoka "erschossen". ...
    Mehr erfahren
    Oliver S.
    Oliver S.

    User folgen 1 Follower Lies die 3 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 16. August 2013
    Ahhrg, war der schlecht. Ich hatte mich echt auf den Film gefreut, weil ich den 1. Teil wunderbar anarchisch und witzig fand. Im 2. Teil wurde so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Die meisten Gags haben einfach nicht gezündet - es gab kaum Lacher während des ganzen Films im Kino. Die Brutalität war völlig überzogen und Chloe Moretz . als Hitgirl fehlt der "Kleinmädchencharme" des 1. Teils. The "Motherfucker" ...
    Mehr erfahren
    Max H.
    Max H.

    User folgen 44 Follower Lies die 153 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 10. September 2013
    "Kickass 2" von Jeff Wadlow bietet eine souveräne Fortsetzung des ersten Teils und scheint ständig darauf bedacht, Fans des abgedrehten ersten Teils gerecht zu werden. Da werden dann noch mehr Helden und Antihelden eingebaut, mehr Blut verteilt und brutalere Wendungen suggeriert. Dabei fällt das Endprodukt nur noch beliebig aus, Brücken des Vorgängers werden eingerissen und die verwirrende Story kann die Härte überhaupt nicht kompensieren, ...
    Mehr erfahren
    27 User-Kritiken

    Bilder

    34 Bilder

    Wissenswertes

    Gewaltdebatte: Jim Carrey stieg nach Fertigstellung des Films aus

    Jim Carrey, der sich als großer Fan des ersten „Kick-Ass“ bezeichnet, stieg kurz nach der Fertigstellung aus dem Projekt „Kick-Ass 2“ aus, mit der Begründung, seine Einstellung sei mit dem Gewaltgrad des Filmes nicht vereinbar. Mark Millar, Autor der Comic-Reihe, äußerte sich verblüfft: „Es ist im fertigen Film nicht mehr an Gewalt zu sehen als bereits im Drehbuch stand, das Jim Carrey gelesen hat“. Carrey wird nun nicht mehr für den fertigen Fil... Mehr erfahren

    Aktuelles

    "Kick-Ass"-Reboot und "Kingsman"-Universum mit Serie und Prequels: Matthew Vaughn hat große Pläne
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 8. Juni 2018
    Die Marvel Studios kennen wir ja, aber nun gründet Filmemacher Matthew Vaughn die Marv Studios und hat gleich Großes vor:...
    Netflix erwirbt Comic-Label von "Kick-Ass" und "Kingsman"-Schöpfer Mark Millar
    NEWS - In Produktion
    Montag, 7. August 2017
    Streaming-Dienst Netflix hat Mark Millars Comic-Label Millarworld erworben: Eine Umsetzung der zahlreichen Schöpfungen des...
    81 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Christopher A.
      1. Teil: 9/102. Teil 10/10 Ich wurde seit Jahren schon nicht mehr so gut im Kino unterhalten. Und wer sich Kick Ass anguckt und sich dann über übertriebene Gewalt beschwert, der geht auch in Titanik und beschwert sich dann darüber, dasss es zu schnulzig ist. Jeder der Kick Ass 1 mochte, wird Kick Ass 2 lieben. Da er einfach in jedem Bereich noch besser ist.Der Motherfucker ist einfach der großartigste "Villain" aller zeiten :D
    • Dion S.
      Ich find den Film richtig, richtig gut ! Hab mir vorher den Comic Kick-Ass 2 gekauft und es hat spaß gemacht zu sehen wie der Regissure Jeff Wadlow die Geschichte für einen Kinofilm adaptiert hat. (Abweichungen vom Comic wie z.B aus Colonel Stars und General Stripes zu einer Figur zuverschmelzen, Katie Deauxmas Massenvergewaltigung, die Hinrichtung von Colonel Stars und seinem Hund usw) Aber diese Abweichungen oder Interpretation von der original Geschichte haben mir schon beim ersten Film so gefallen. Wer nicht genau weiß was ich meine, sollte die Comics mal lesen. Sind sehr witzig geschrieben und es gibt da echt starke Abweichungen von den Filmen die mich etwas stutzig gemacht haben. Trotzdem kann ich Kick-Ass 2 jedem empfehlen der den Ersten mag und gut gemachte Action. Ich weiß wirklich nicht was alle mit der "übertriebenen Gewalt" haben. Das ist doch das was den Film ausmacht und ich finde persönlich da gibt es weitaus brutalere Filme. Freu mich schon auf Kick Ass 3 und vielleicht einen potenziellen dritten Film.
    • Dennis Beck
      Der zweite Teil schafft das, was dem ersten Teil nicht gelang. Hatte der erste Teil ein umstrittenes FSK 16, hat die Fortsetzung jetzt keine Jugendfreigabe. Jim Carrey hatte wohl Recht mit der extremen Gewalt im Film. Ich erhoffe mir einiges davon, aber vermutlich wurde dafür der Humor zurückgefahren. Mal sehen!
    • s3th80
      Kick-Ass 2 ohne Matthew Vaughn und mit Jeff Wadlow? Das wird nix, so sehr ich Kick-Ass 1 auch mochte.
    • Trip-
      Eine Fortsetzung müsste, um dem Original treu zu bleiben, vermutlich wieder unabhängig finanziert werden. Ob der etwas bescheidene Erfolg von Kick-Ass das rechtfertigt ist fraglich. Begrüßenswert wäre es dennoch.
    • Jimmy Conway
      Rofl. Na klar gibt es im ersten Teil Anzeichen auf eine Fortsetzung. Was ist mit Cristopher-Mintz Pleases Charakter? Der dreht doch jetzt völlig am Rad.Außerdem muss Kick-Ass doch jetzt der große Bruder von Hit-Girl spielen und die wird sich ohne Action schnell langweilen ;)
    • Sylvia Schattenlady
      ich denke der nächste teil wird wird wieder einige parallelen zu Spiderman haben Chris D’Amico wird nach Rache sinnen da Kick- Ass seinen Vater umgebracht hatt und dabei selbst zum Schurken werden . Was ja eigentlich am Ende von Kick-Ass 1 ja schon angedeutet wurde . Dennoch freue ich mich bombig auf die Fortsetzung kann es kaum erwarten 2013 wirds wohl werden.
    • Saeglopur
      Ich kann mir nicht vorstellen um was es da gehen soll. Kick Ass hat keine Kräfte und kann nicht wirklich kämpfen. Wenn er sein Heldendasein nicht an den Nagel hängt wird er drauf gehen. Warum sollte er weiter machen?
    • Knarfe1000
      Ich will viele Szenen mit meinem Hitgirl sehen. Dann kann nichts schief gehen.
    • R.I.P.
      Ein (sehr) gute Nachricht! :sol:
    • Grizzly
      Sehr gut, das Ende hat ja geradezu nach einem 2. Teil verlangt!
    • Prestige
      Ja, ich glaube auf einen zweiten Teil könnte man sich schon freuden. :)
    • Josef M.
      Da freu ich mich schon! :)
    Kommentare anzeigen
    Back to Top